Sie befinden sich: Home  » Home

Das war die Bundesfleckviehschau 2017 in Maishofen ...



Obmann und Obmannstellvertreter des Rassenausschusses Fleckvieh des RZV Tirol
Bei der konstituierenden Sitzung des Rassenausschusses Fleckvieh am 13. Februar 2017 wurde Obmann ÖkR. Kaspar Ehammer als Obmann bestätigt. Neuer Obmannstellvertreter ist Markus Schwaighofer aus Erl, der dem bisherigen Obmannstellvertreter Franz Bramböck nachfolgt.
Jetzt ist es fix: Es wird Exkursionstour II "DIE ABWECHSLUNGSREICHE ..." stattfinden. Sie wird die Teilnehmer durch den Pinzgau führen mit Erkundung des Nationalparks Hohe Tauern und Besichtigungen der Fleckviehzuchtbetriebe Georg Höllerer in Piesendorf und des Fleckvieh-Fleisch-Zuchtbetriebes Sandra und Martin Hartl in Saalfelden.
Erzeugermilchpreise Dezember 2016
Seit Mitte des Jahres 2016 steigen die Erzeugermilchpreise kontinuierlich an. Der Netto-Auszahlungspreis für konventionell erzeugte Milch mit 4,2% Fett und 3,4% Eiweiß lag im Dezember 2016 bei 30,62 Cent/kg. Für Biomilch erhielten die Landwirte 43,46 Cent/kg netto. 251.318 t Milch wurden im Dezember 2016 an österreichische Molkereien angeliefert.
Bundesfleckviehschau Maishofen 2017
Über allen Dingen stehen auf der Bundesfleckviehschau natürlich die Gesundheit und das Wohlbefinden der Ausstellungstiere. Dafür sorgen die bestens geschulten Tierbesitzer und -betreuer. Darüberhinaus werden objektive Kontrollorgane überwachen, dass die strengen Schauregeln eingehalten werden.
Kuh4You Online-Versteigerungsplattform
In Zeiten mit niedrigem Milchpreis und sinkender Wirtschaftlichkeit wird der Verkauf von Zuchtrindern immer schwieriger. Die Rinderzucht Steiermark hat mit der Online-Versteigerung Kuh4You einen neuen Weg eröffnet, um Rinder flexibel und einfach zu vermarkten. Die Online-Plattform wird am 2.2.2017 um 19 Uhr freigeschaltet.
News 26 bis 30 von 761
< zurück 11-15 16-20 21-25 26-30 31-35 36-40 41-45 vor >


Fleckvieh Austria Magazin 2/2017

Aktuelle Ausgabe

Diese und viele andere Themen finden Sie in der aktuellen Ausgabe

    • Der effizienten Kuh auf der Spur
    • Klauenkorrektur leicht gemacht
    • Zuchtrinderexporte: Schwierige Marktbedingungen vor allem in Ostösterreich
    • Genomik in der Fleckviehzucht: Ein Faktencheck
    • Wir stellen vor: REMMEL, ROYAL, GS WALDBACH, WALOT und WIEWEIT

    zur aktuellen Ausgabe