ZV Lienz, 14.11.17 - Marktbericht

Letzte Versteigerung in diesem Jahr in Lienz

Auf der Versteigerung am 14. November in Lienz wurden 161 Fleckviehtiere angeboten, wovon 150 Stück einen neuen Besitzer fanden.

42 Fleckvieh Jungkühe mit durchschnittlich 26,7 kg Milch - auch in der Qualität sehr unterschiedlich - kosteten im Durchschnitt € 1.807 netto. Der Durchschnittspreis lag etwas unter dem der Oktober-Versteigerung, aber um € 171 über dem der November-Versteigerung des Vorjahres.

90 Kalbinnen wurden zu einem Durchschnittspreis von € 1.841 netto versteigert. Das entspricht einem Plus von € 85 im Vergleich zum Oktoberpreis und einem Plus von € 93 im Vergleich zum Durchschnittspreis vom November 2016.

Ier-Kalbinnen bei der Eröffnung im Ring. Sieben Stück wurden um durchschnittlich 2.153,-- verkauft.

Preisstatistik Fleckvieh
Preise in Euro, netto (in Klammer die Anzahl der verkauften Tiere)
Durchschnittspreise der Zuchtrinderversteigerung in Lienz am 14. November 2017 und der vier vorhergehenden Märkte
Nächste Zuchtviehversteigerung in Lienz: Dienstag, 23. Jänner 2018

Foto: RGO