Eliteversteigerung

am Samstagabend, 3. September in der Arena in Freistadt

Den krönenden Abschluss des Samstagabends bildet die Eliteauktion. Da besteht die Möglichkeit, Topgenetik zu ersteigern. Angeboten werden fünf männliche Tiere und 13 weibliche. Sie haben aber auch die Möglichkeit, Embryonenpakete zu erwerben. 6 hochwertige Pakete werden im Rahmen der BFVS angeboten. Diese können online über die Vermarktungsplattform „Kuh4You“ ersteigert werden.

Versteigerungskatalog:


Die Datenblätter mit den Genomischen Zuchtwerten finden Sie zusätzlich auch weiter unten bei jedem Tier als PDF zum Downloaden – zuerst die männlichen Tiere, dann die weiblichen.

179 WINTERLAND AT 25 0301 188

Aus tiefer Salzburger Kuhfamilie

Der WINTERTRAUM-Sohn WINTERLAND vom Betrieb Übetsroider vereint aktuelle Spitzengenetik mit bewährten Vererbern in seinem Stammbaum. Die Kuhfamilie steht für Leistungsbereitschaft, Langlebigkeit und hervorragende Euter. Dies kann durch die bei der BFVS präsentierte Halbschwester PALOMA (Kat. 40) und Tante PAULA (Kat. 65) mehr als bestätigt werden. Am Betrieb kann man die von vielen Ausstellungen bekannte Mutter von WINTERLAND, die WILLE-Tochter PENELOPE, mit 7 Abkalbungen und die Großmutter von WINTERLAND, die GS RAU-Tochter PEGGY, mit 10 Abkalbungen besichtigen.

genom. Zuchtwerte

180 HANSI AT 29 9687 388

Fitness und Exterieur auf höchster Stufe

Ein züchterisch höchst interessanter Jungstier ist der GS HARDY-Sohn vom bekannten Betrieb Steindl aus Sallingberg. Seine hochtypisierte Mutter SILKE ist eine ungemein leistungsstarke Jungkuh, mit herausragender Persistenz. Die gut rahmige, sehr korrekte GS WOIWODE-Tochter überzeugte bei der Nachzuchtgruppenpräsentation ihres Vaters in Artstetten mit ihrem guten Fundament und Euter. Der Jungstier ist eine äußerst gelungene Linienkombination von Leistungsbereitschaft über GS HARDY – HERMELIN – HERZSCHLAG und Fitness und Exterieur über GS WOIWODE.

genom. Zuchtwerte

181 WOLKENTÄNZER AT 05 4720 388

Früher WINTERTRAUM-Sohn aus einer der erfolgreichsten Kuhstämme

Dieser frühe WINTERTRAUM-Sohn verkörpert die Stärken seines Vaters und hat mit WEISSENSEE und GUCCI interessante Vererber im Pedigree. Er stammt aus einer der erfolgreichsten Kuhfamilien in der Fleckviehzucht. Aus diesem Kuhstamm kommt unter anderem der aktuelle Listenführer GS WIN AGAIN. Großmutter BEAUTYFUL ist die Vollschwester zu GARANT und die Mutter von MYANMAR.

genom. Zuchtwerte

182 HIRTER AT 85 1556 874

Ein Garant für Langlebigkeit

Der mittelrahmige HASHTAG-Sohn überzeugt mit seinem sehr korrekten Exterieur sowie einem GZW von 143. Für den sich am 15. Rang befindenden HASHTAG-Sohn spricht außerdem die Langlebigkeit der Kuhfamilie. Seine Großmutter HANNI, eine WALDBRAND-Tochter, hat bereits die 7. Laktation abgeschlossen und bisher eine LL von knapp 60.000 kg Milch erreicht. HERA, die Urgroßmutter, eine MANGOPE-Tochter, überzeugt ebenso mit 9 Abkalbungen sowie einer Lebensleistung von über 91.500 kg Milch.

genom. Zuchtwerte

183 EPI AT 70 5315 774

Fitness auf höchster Stufe

EPI ist der höchste EPHRAIM-Sohn und hat mit WABAN und HUPSOL zwei Größen der Fleckviehzucht im Pedigree. Seine Mutter und Großmutter (LL: 89.000 kg) können mit hoher Leistungsbereitschaft überzeugen. Bei guter Milchmenge glänzt dieser Jungstier mit überragenden Fitnesswerten. Er verspricht beste Persistenz, Töchterfruchtbarkeit und Nutzungsdauer. Erfreulich ist auch die Kombination aus guter Melkbarkeit, Zellzahl und Eutervererbung, welche ihn für jede Besamungsstation interessant macht.

genom. Zuchtwerte

165 SINDY AT 72 9743 488

Nr. 1 aller GS ELGAR-Töchter

Die GS ELGAR-Tochter SINDY weist einen Euterzuchtwert von 128 Punkten und einen Fitnesszuchtwert von 129 Punkten auf. Mit ihrem fehlerfreien Exterieur und positiven Inhaltsstoffen gehört SINDY zu den interessantesten Jungrindern. Das Verkaufstier SINDY konnte sich im genomischen Gesamtzuchtwert um 10 Punkte und im genomischen Fitnesswert um 8 Punkte – im Vergleich zum Elternindex – steigern.

genom. Zuchtwerte

166 SOLEA AT 10 9951 188

Inhaltsstoffe und Exterieur

SOLEA stammt vom besten MINT-Enkel MAKAY. Mit einem gGZW von 135 und +4 Punkten ist sie eine der besten Töchter von über 300 getesteten weiblichen Nachkommen ihres Vaters. Auf der mütterlichen Seite sticht besonders die Ururgroßmutter SELMA hervor. Die RATGEBER-Tochter aus einer Holstein-Mutter ist erst im Frühjahr 2022 mit 11 Abkalbungen und einer Lebensleistung von fast 125.000 Liter Milch abgegangen.
Die genomischen Zuchtwerte von SOLEA versprechen neben einer guten Rahmenvererbung ein sehr gutes Euter mit klaren Stärken beim Euterboden und dem Zentralband sowie bei der Strichplatzierung. Ebenfalls deutlich im positiven Bereich sind die Fitnessmerkmale. Hier sind vor allem die Melkbarkeit (119), die Nutzungsdauer (117) und die Fruchtbarkeit (116) hervorzuheben.

genom. Zuchtwerte

167 URSULA AT 61 2327 474

Top Zuchtwerte

Vom Betrieb Grubinger Maria aus Zell am Moos wird das Jungrind URSULA AT 61 2327 474 angeboten. Diese HASHTAG-Tochter ist aktuell die Nummer zwei von 1.250 untersuchten weiblichen Halbschwestern. Im Pedigree finden sich bewährte Vererber wie VOTARY, MAHANGO, PASSION und WINNIPEG. Aus der Ururgroßmutter dieses Jungrinds, der WINNIPEG-Tochter UFER, stammt mit SEEWALCHEN der beste nachkommengeprüfte SAMLAND-Sohn. Mit Gesamtzuchtwert 142, Milchwert 126, Fleischwert 117 und Fitnesswert 121 überzeugt URSULA durch extreme Leistungszahlen sowie ein sehr ausgeglichenes Vererbungsbild im Fitnessbereich. Dadurch rangiert sie beim Ökologischen Zuchtwert (ÖZW) auf Platz 2 aller weiblichen, genomisch untersuchten Fleckvieh-Zuchtrinder. Glanzstück dieser HASHTAG-Tochter sind die Exterieurzuchtwerte. Mit Rahmen 111, Bemuskelung 109, Fundament 119 und Euter 125 lässt sie hier keine Wünsche offen. Mit diesem Jungrind können Sie eines der Spitzentiere der Fleckviehgenetik erwerben.

genom. Zuchtwerte

168 MAUSI V EDEN PP* AT 34 3259 788

Reinerbig hornlos mit GZW 134

Mit dem genetisch reinerbig hornlosen, hervorragend entwickelten Jungrind MAUSI V EDEN PP* können Sie auf höchstem Niveau in die Hornloszucht einsteigen. MAUSI V EDEN ist das beste genetisch reinerbig hornlose Jungrind von GS MY BEST Pp*. Mit einem GZW von 134 zählt es zu den 25 besten genetisch reinerbig hornlosen weiblichen Tiere, von allen genomisch untersuchten Fleckviehtieren. Von der Großmutter, der MAHANGO-Tochter MAGALENA befindet sich der mischerbig hornlose STURMWIND-Sohn SERPENTIN Pp* bei der Oö. Besamungsstation GmbH in Prüfung.

genom. Zuchtwerte

169 LIESL PP* AT 12 3767 688

Reinerbig hornlose Spitzengenetik

Reinerbig hornlose Genetik mit hohem Zuchtwert- und Exterieurniveau verkörpert LIESL PP*. Die Genetik stammt aus einer hoch produktiven 100-Kuh-Herde. LIESL stammt aus ET und ist das einzige reinerbig hornlose Kalb aus dieser Spülung.

genom. Zuchtwerte

170 BELLA Pp* AT 37 7188 488

Hornlose Schaugenetik

Mit BELLA Pp* steht ein Jungrind zum Verkauf, das die züchterischen Ansprüche der Zukunft voll erfüllt. Neben dem Hornlosgen trägt BELLA eine weit überdurchschnittliche Leistungsveranlagung gepaart mit soliden Fitnesswerten in sich. Das Linearprofil entspricht voll und ganz den Anforderungen an die moderne, funktionelle Laufstallkuh. Die Mutter ist eine erfolgreiche Schaukuh und wurde bei der Salzburger Landesschau Reservesiegerin bei den Zweitkalbskühen, zudem überzeugt sie mit ihrer Leistungsbereitschaft. BELLA Pp* ist für Exterieurliebhaber der perfekte Einstieg in die Hornloszucht.


genom. Zuchtwerte

171 NAILA AT 97 3171 274

Interessante Blutführung

Die ERASMUS-Tochter NAILA stammt aus dem überragenden N-Kuhstamm vom Betrieb Heigl, Göstling an der Ybbs. Dieser macht bereits mehr als die Hälfte der Tiere in der gesamten Herde aus. Eine außergewöhnliche Leistungssteigerung kombiniert mit guten Inhaltsstoffen zeichnet diese Linie aus. So erzielte die Großmutter auf dem extensiv geführten Betrieb in der letzten Laktation eine Leistung von beinahe 10.000 kg Milch.


genom. Zuchtwerte

172 LORATE Pp* AT 18 6781 788

Mischerbig hornlos aus exterieurstarker Mutter

LORATE Pp* hat mit SEHRGUT-LOLITA eine Mutter, die nicht nur mit Leistung, sondern auch mit einem hervorragenden Exterieur beeindruckt. Dieses mischerbig hornlose Jungrind zählt zu den höchsten Tieren ihres stark eingesetzten Vaters HORAZIO P*S. LORATE Pp* verspricht sehr viel Milch bei positivem Eiweißgehalt kombiniert mit guten Fitnesswerten. Ihre Mutter glänzt durch ein exzellentes, drüsiges Euter und macht ihre Tochter noch interessanter.


genom. Zuchtwerte

173 STELLA Pp* AT 21 0336 888

Juwel der Hornloszucht

Die mischerbig hornlose STELLA Pp* führt mit GS MY BEST, WEISSENSEE und HERZSCHLAG aktuelle Fleckviehlinien in ihrer Abstammung und gehört zur absoluten Spitze der typisierten hornlosen Tiere. Mutter und Großmutter sind hochleistende Kühe in der Herde des Züchters und gefallen insbesondere durch ihre drüsigen Euter und die Körpertiefe. STELLA Pp* stammt aus einem von drei Embryotransfers der WEISENSSE-Tochter SAPHIRA und ist das am besten typisierte Tier aller SAPHIRA-Nachkommen.


genom. Zuchtwerte

174 LORETTE AT 21 0787 588

Höchstes Zuchtwert- und Exterieurniveau

LORETTE kommt aus dem züchterisch überaus wertvollen L-Stamm der Familie Petz, Birkfeld. Mutter LARA ist eine euterstarke ZAZU-Tochter mit hohem Leistungspotenzial. Aus der Großmutter LANDA kamen ebenso sehr hohe Typisierungen. LORETTE stammt aus einem ET von LARA und ist aktuell das am höchsten typisierte Tier aus dieser Kuhfamilie. GS WINTERSON ist ein Besamungstier aus dieser Kuhfamilie und produziert bei Genostar.


genom. Zuchtwerte

175 WENDY Pp* AT 33 8680 888

Bewährte Hornlosgenetik

Die HORAZIO P*S-Tochter WENDY Pp* ist mit einem GZW von 138 eines der besten genetisch hornlosen Jungrinder, welches angeboten wird. Als Zwillingskalb hatte WENDY in der Jugendentwicklung etwas aufzuholen. Von der Mutter von WENDY, der VILLEROY-Tochter WERENA, stammt der Besamungsstier MEDIAN, der nach GZW beste GS MYSTERIUM Pp*-Sohn. WERENA selbst wurde als Jungrind bei der 125-Jahr-Feier des FIH angekauft. Sie entspringt der bekannten W-Familie vom Betrieb Karrer, aus welcher die Besamungsstiere HERMES, GS DROPBOX und GS INSTAGRAM hervorgingen.


genom. Zuchtwerte

177 BETHANY Pp* AT 69 9877 574

Mischerbig hornlos mit alternativer Blutführung

Dieses spülfähige Jungrind glänzt durch eine einzigartige und alternative Väterfolge mit VASARI x ZORRO x BUSSARD x HERBERT. Es ist mischerbig hornlos und der zweithöchste weibliche VASARI Pp*-Nachkommen. Bei hoher Milchmenge fällt vor allem die starke Vererbung in den Fitnessmerkmalen auf. Spätestens die gute Strich- und Eutervererbung machen BETHANY Pp* für jeden Züchter interessant.


genom. Zuchtwerte

178 AKTUELL Pp* AT 73 8115 574

Aus Kuhfamilie von HAMLET Pp*

AKTUELL Pp* ist eine der nach GZW höchsten genetisch hornlosen WAALKES-Töchter der gesamten Fleckviehzucht. Sie stammt aus der Vollschwester des Spitzenvererbers HAMLET Pp*. Am Betrieb Günzinger nimmt die A-Familie seit Jahrzehnten eine sehr dominante Stellung ein. Sowohl die Mutter als auch die Großmutter und die Urgroßmutter sind noch am Betrieb. ARIELLA Pp*, die Mutter des zum Kauf angebotenen Rindes, kann auf der BFVS bewundert werden (Kat. 31). Einer der größten Ausstellungserfolge der Familie Günzinger war der Bundessieg mit ihrer A-Familie im Jahr 2005.


genom. Zuchtwerte

weitere interessante News