Sie befinden sich: Home  » Fleckvieh Austria Magazin» 2014» 6/2014

Fleckvieh Austria Magazin 6/14

Andreas Zöger mit den Eltern und Geschwistern
Die Bucklige Welt ist eine Landschaft im Südosten Niederösterreichs, die aufgrund ihrer zahlreichen Erhebungen auch als „Land der Tausend Hügel“ bezeichnet wird. Auf den nicht ackerfähigen Hanglagen dieser Region hat die Rinderhaltung eine große Bedeutung. Der Betrieb von Andreas Zöger in der Gemeinde Kirchschlag setzt auf Mutterkuhhaltung mit genetisch hornlosem Fleckvieh.
ZITTALE mit Besitzerin Rita Hartl aus Predlitz, Steiermark
FLECKVIEH AUSTRIA stellt in Ausgabe 6/14 achtzehn Kühe vor, die in Niederösterreich, Oberösterreich, Salzburg, der Steiermark und Tirol beheimatet sind und in ihrem Leben bereits die stolze Milchmenge von 100.000 kg produziert haben. Augenscheinlich gute Freunde sind ZITTALE (im Bild links) und ihre Besitzerin Rita Hartl. ZITTALE ist mit fast 18 Jahren die älteste Kuh, die wir in dieser Ausgabe veröffentlichen.
News 6 bis 7 von 7
< zurück 1-5 6-7