Sie befinden sich: Home  » Fleckviehzüchter des Jahres» 2014» 5. Platz Schwab

5. Platz: Fam. Schwab, Pöndorf, Oberösterreich

Familie Schwab
Familie Schwab

Stalldurchschnitt:
35,5 Kühe  8.731 - 4,00 - 3,45 - 650
Gesamtpunktezahl:
306
Auswertung:
3 Jungstiere, 2 Kandidaten, Kuh-GZW 104,1, 83 Prozent Besamungen mit Jungstieren, 1 Lebensleistungskuh, 3 % Anteil Lebensleistungskühe, Zwischenkalbezeit 373 Tage, Zellzahl 212.000, Teilnahme am Gesundheitsmonitoring mit Datenlieferung

Anton und Claudia Schwab bewirtschaften gemeinsam mit ihren Kindern Anton und Lukas sowie den Eltern einen Fleckviehzuchtbetrieb im reinen Grünlandgebiet in Pöndorf. Der seit 1721 im Familienbesitz stehende Erbhof wurde 2006 übernommen, 2008 errichtete die Familie einen kostengünstigen Laufstall, erhöhte die Kuhzahl von 24 auf 40 und trat der Milchleistungskontrolle bei. Von da an konnte insbesonders über den Einsatz von Top-Genetik sowie über beste Grundfutterqualitäten die durchschnittliche Milchleistung innerhalb von sechs Jahren von 5.300 kg auf 8.700 kg gesteigert werden. In Zusammenarbeit mit dem RZV-Vöcklabruck konnten in letzter Zeit sogar einige Top-Vererber für den Prüfstiereinsatz gezüchtet werden. Besonders die RUMGO-Tochter GLÜCK hat sich als Teststiermutter der Extraklasse erwiesen. Von ihr stammt der WALDBRAND-Sohn WIMM sowie die beiden GIRADELI-Söhne GRANDIOS und GUARDIOLA. Interessante Söhne von SYMPOSIUM und SHAQUIRI befinden sich derzeit in Aufzucht.