Sie befinden sich: Home  » Fleckviehzüchter des Jahres» 2014» 6. Platz Fried

6. Platz: Fam. Fried, Oberndorf a. d. Melk, Niederösterreich

Familie Fried
Familie Fried

Stalldurchschnitt:
27,4 Kühe  11.171 - 3,90 - 3,50 - 827
Gesamtpunktezahl:
299
Auswertung:
1 geprüfter Stier, 2 Kandidaten, Kuh-GZW 111,7, 53 Prozent Besamungen mit Jungstieren, 8 Lebensleistungskühe, 61 % Anteil Lebensleistungskühe, Zwischenkalbezeit 373 Tage, Zellzahl 51.000, Teilnahme am Gesundheitsmonitoring mit Datenlieferung

Die züchterisch sehr aktive Familie Fried aus Oberndorf an der Melk ist auch 2014 wieder unter den besten zehn Betrieben in Österreich. Im einfach konzipierten Laufstall der Familie Fried produziert die Herde seit Jahren auf höchstem Niveau. Trotz des enorm hohen Herdendurchschnittes von über 11.000 kg Milch sind die Kennzahlen im Fitnessbereich beeindruckend: Die durchschnittliche Zellzahl am Betrieb liegt bei 51.000, die niedrige Zwischenkalbezeit von 373 Tagen und die langlebigen Kühe in der Herde sprechen für die topgemanagte Herde. Der geprüfte RUREX-Sohn GS RUFUSS brachte einige Punkte für die Auswertung. GS RUFUSS liefert kompakte, funktionelle und leistungsbereite Kühe. Der Stier stammt aus der bekannten M-Kuhfamilie des Betriebes, welche züchterisch sehr intensiv im niederösterreichischen Zuchtprogramm erfolgreich genutzt wird.