Sie befinden sich: Home  » Home
  • EPINAL

    EPINAL-Nachzuchtschau am 26. Mai

    EPINAL, ein EVEREST-Sohn mit Format! NÖ-Genetik und GENOSTAR präsentieren am Sonntag, dem 26. Mai bei der Bezirksrinderschau Mank sieben Töchter des Stieres EPINAL. Kommen Sie ins Texingtal und machen Sie sich selbst ein Bild von der Nachzucht des Fleckvieh-Vererbers EPINAL.

    weiterlesen

  • HATTORI

    Aktuelle Zuchtwertschätzung

    Mit der vorliegenden Zuchtwertschätzung wird noch mehr als bisher der Fokus auf die jüngste Genetik gerichtet. Die absolut besten nachkommengeprüften Vererber verfügen bereits über eine breite Palette an Söhnen und tauchen bei den Kandidaten als Mutterväter im Pedigree auf.

    weiterlesen

  • 125 Jahre FIH

    125 Jahre FIH – 6. April 2019

    Der FIH wurde am 8. April 1894 als erster Zuchtverband in Österreich gegründet. Fast am Tag genau, 125 Jahre später, wurde Geburtstag gefeiert. 1200 Gäste kamen und genossen die Generalversammlung, Jubiläumsfeier und Eliteversteigerung an einem Abend, der wie im Flug verging. Auch FLECKVIEH AUSTRIA gratulierte - Sebastian Auernig und Johann Tanzler überreichten eine Ehrenglocke.

    weiterlesen  

  • Verbandsschau Maishofen 2019

    Verbandsschau Maishofen

    Am 6. April fand unter großem Publikumsinteresse in der Versteigerungshalle in Maishofen die große Verbandsschau der Rinderzucht Salzburg statt. 200 Schautiere wurden präsentiert. Fleckvieh-Champion wurde die GS RAU-Tochter HERA von Andreas Mair aus Bramberg.

    weiterlesen

Fleckvieh informiert

EPINAL
Am Sonntag, 26. Mai 2019 wird im Rahmen der Bezirksrinderschau Mank und des Weltmilchtages eine Nachzucht des FV-Vererbers EPINAL vorgestellt. Als Preisrichter der Gebietsschau wird Rupert Viehhauser aus Salzburg die rund 80 Tiere rangieren.
Rinderzucht Salzburg – Vollversammlung 2019
Am 2. Mai 2019 fand die alljährliche Vollversammlung beim Gasthof Post in Maishofen statt. Vorstandsvorsitzender Franz Loitfellner begrüßte die zahlreichen Mitglieder und Ehrengäste. Ein besonderer Gruß galt Herrn Rupert Quehenberger, LWK-Präsident, Nationalratsabgeordnetem Franz Eßl, Bundesrat Silvester Gfrerer, ZAR-Obmann Stefan Lindner und dem Bezirksbauernkammerobmann Klaus Vitzthum.
Melkroboter; agrarfoto.com
Nachdem die österreichischen Erzeugermilchpreise im Februar 2019 weitgehend stabil geblieben waren, erfolgte im März ein geringfügiger Rückgang. Die Molkereien und Käsereien zahlten ihren bäuerlichen Lieferanten für GVO-freie Qualitätsmilch mit 4,2% Fett und 3,4% Eiweiß im Durchschnitt netto 37,51 Cent/kg beziehungsweise 42,39 Cent brutto.
95 Jahre Viehzuchtverein Alpbach, Tirol
Am 1. Mai 2019 feierte der Viehzuchtverein Alpbach sein 95-jähriges Bestehen mit einer großen Ausstellung. Und wenn es nach Vereinsobmann Josef Lintner geht, dann lautet die Überschrift für diesen Bericht nicht ganz zu Unrecht: Die schönsten Kühe im schönsten Tal!
Kärntnermilch Rinderschau Hermagor 2019 - Fleckvieh-Champion der älteren Kühe
Zwischen einem verregneten Freitag und einem Sonntag mit Schnee lag der Samstag, 26. April: ein klarer Frühlingstag mit Sonnenschein. An diesem Tag feierten die Gailtaler Züchter ihre Rinderschau am Reiterhof Golz.
News 1 bis 5 von 1029
1-5 6-10 11-15 16-20 21-25 26-30 31-35 vor >


Ticker
Erfreulicher Frühjahrsabschluss weiterlesen >
Verbesserte Nachfrage nach Kalbinnen! weiterlesen >
Starke Nachfrage von privaten Mästern weiterlesen >
Erfreulicher Marktverlauf – Preissteigerungen in allen Kategorien weiterlesen >
alle anzeigen >
Fleckvieh Austria Magazin 2/2019

Aktuelle Ausgabe

Diese und viele andere Themen finden Sie in der aktuellen Ausgabe

    • Tipps zur Futteraufbereitung beim Silieren
    • Strichplatzierung hinten - das neue Merkmal. Jetzt gibt's dafür erstmals Zuchtwerte
    • Spannend: Wie gut passen die genomischen Zuchtwerte?
    • Fleckviehzüchter vor den Vorhang geholt: Fam. Ammann, Vorarlberg; Fam. Häusler, NÖ
    • Zuchtwertschätzung April 2019
    • Wir stellen vor: EPINAL, HERMES, HERZOG, ROCKY, GS WM, ZOOM und 9 neue Jungvererber

    zur aktuellen Ausgabe