Sie befinden sich: Home  » Home

Fleckvieh informiert

  • OÖ Zuchtrinderschau in Wels 2018

    Oö. Zuchtrinderschau in Wels

    Die oberösterreichischen Zuchtverbände präsentierten sich von 6. bis 9. September 2018 mit hervorragenden Kühen auf der AgroTier in Wels. Die Sieger wurden am Donnerstag von Preisrichter Ernst Grabner unter großem Publikumsinteresse gekürt.

    weiterlesen    

  • GS W1

    Stierporträt GS W1

    Im kleinen, aber feinen Zuchtgebiet des RZV Burgenland fand Berater Hannes Lang im Sommer 2017 ein wahres genetisches Goldstück. Am Betrieb Mittl in Eberau, nur einen Steinwurf von der ungarischen Grenze entfernt, typisierte er im Auftrag von GENOSTAR ein GS WATTKING-Stierkalb aus einer stark leistenden WILLE-Tochter.

    weiterlesen

  • METTMACH Pp, der nach GZW höchstgereihte MAHANGO-Sohn mit dem P-Allel

    Aktuelle Zuchtwertschätzung

    Das ganz Besondere an dieser Zuchtwertschätzung im August 2018, die sonst im Topsegment der geprüften Vererber wenig Veränderungen brachte, ist, dass mit MAHANGO Pp der wohl am stärksten eingesetzte Jungstier der letzten Jahre einen Ausreißer – nach oben – lieferte.

    weiterlesen

WILLE-Tochter - Fleckviehkuh des Jahres 2018 in den Niederlanden
Das „Fleckviehstamboek“, ein Interessensverein für die Fleckviehzucht in den Niederlanden, veranstaltet jedes Jahr einen Wettbewerb für die Nominierung der „Fleckviehkuh des Jahres“. Dieses Jahr waren für die Vorauswahlkommission Mato Janjic von Genetic Austria und Dr. Friedrich Führer von GENOSTAR eingeladen.
GS HEINE
Die beiden österreichischen Besamungsorganisationen können in Zusammenarbeit mit den Zuchtorganisationen und den Partnerstationen auch zwischen den drei Zuchtwertschätzterminen etliche neu eingestellte Jungstiere vorstellen. Mit dem Einsatz dieser Spitzengenetik gewinnt die Fleckviehpopulation sicher an Qualität und Breite.
Champion Regionalschau Ptuj 2018: DIADORA-Tochter SHAKIRI
Im Gelände der Fleckvieh-Besamungsstation in Ptuj, Slowenien, fand am 8. Juni 2018 eine Regionalschau der Region Ptuj mit jeweils 30 Kühen der Rassen Fleckvieh und Holstein statt. Die Fleckviehkühe wurden von Ing. Reinhard Pfleger, Geschäftsführer Rinderzucht Steiermark, rangiert.
Erzeugermilchpreise und Milchanlieferung; agrarfoto.com
Der Abwärtstrend des Erzeugermilchpreises setzte sich auch im April 2018 fort. Die Molkereien bezahlten 33,34 Cent/kg netto für konventionell erzeugte Milch mit 4,2% Fett und 3,4% Eiweiß; für Bio-Milch mit den gleichen Inhaltsstoffen 44,23 Cent. Angeliefert wurden im März 297.900 Tonnen Milch.
Stier GS EHRSAM
Aufgrund seiner Komplettheit im Vererbungsprofil ist GS EHRSAM aktuell ein begehrter Jungvererber aus dem Zuchtprogramm von GENOSTAR. Er stammt aus dem bestens züchtenden R-Kuhstamm des steirischen Betriebes Sitka in Miesenbach. Das Pedigree von GS EHRSAM ist tief und gespickt mit bekannten Zuchtkühen, aus denen Stiere mit herausragenden Eigenschaften hervorgegangen sind.
News 16 bis 20 von 973
< zurück 1-5 6-10 11-15 16-20 21-25 26-30 31-35 vor >


Fleckvieh Austria Magazin 4/2018

Aktuelle Ausgabe

Diese und viele andere Themen finden Sie in der aktuellen Ausgabe

    • Stierporträt: GS W1 - ein Grenzgänger wird zur Nummer 1
    • Weiterentwicklung von Qualitätsmilch braucht Preisabgeltung
    • MastDecide: Erreger-Schnelltest bei akuten Mastitiden
    • Fleckviehzüchter vor den Vorhang geholt: Fam. Kohlbacher, Fam. Penz
    • Wir stellen vor: MOGLI, VADIN, VALENTINO, GS WALCHER, GS WESER und WITONIS

    zur aktuellen Ausgabe