Sie befinden sich: Home  » Home

Fleckvieh informiert

  • OÖ Zuchtrinderschau in Wels 2018

    Oö. Zuchtrinderschau in Wels

    Die oberösterreichischen Zuchtverbände präsentierten sich von 6. bis 9. September 2018 mit hervorragenden Kühen auf der AgroTier in Wels. Die Sieger wurden am Donnerstag von Preisrichter Ernst Grabner unter großem Publikumsinteresse gekürt.

    weiterlesen    

  • GS W1

    Stierporträt GS W1

    Im kleinen, aber feinen Zuchtgebiet des RZV Burgenland fand Berater Hannes Lang im Sommer 2017 ein wahres genetisches Goldstück. Am Betrieb Mittl in Eberau, nur einen Steinwurf von der ungarischen Grenze entfernt, typisierte er im Auftrag von GENOSTAR ein GS WATTKING-Stierkalb aus einer stark leistenden WILLE-Tochter.

    weiterlesen

  • METTMACH Pp, der nach GZW höchstgereihte MAHANGO-Sohn mit dem P-Allel

    Aktuelle Zuchtwertschätzung

    Das ganz Besondere an dieser Zuchtwertschätzung im August 2018, die sonst im Topsegment der geprüften Vererber wenig Veränderungen brachte, ist, dass mit MAHANGO Pp der wohl am stärksten eingesetzte Jungstier der letzten Jahre einen Ausreißer – nach oben – lieferte.

    weiterlesen

GS VERSETTO-Tochter WICKY
Sachlich und informativ hielt Obmann Johann Kaufmann am 13. April 2018 die Jahreshauptversammlung des Vereins Vorarlberger Fleckviehzüchter im BSBZ Hohenems ab. Neben den Formalitäten, u.a. wurde KR Gerhard Malin, Satteins, in den Aufsichtsrat von Vorarlberg Rind gewählt, gab es einen umfassenden Tätigkeitsbericht vom Obmann.
RZV Tirol: 50 Jahre organisierte Rinderzucht in Tulfes
Ein prächtiges Züchterfest zum 50-Jahr-Jubiläum feierten die Züchter des Fleckviehzuchtvereines Tulfes am 15. April 2018. 12 Aussteller präsentierten über 100 Zuchttiere den vielen Gästen aus nah und fern. Obmann Anton Schmiderer zeigte sich als OK-Chef erfreut über die exzellente Darbietung und Vorstellung der Schautiere.
RALDI-Tochter
Für einen echten Qualitätsgewinn an der Spitze sorgen diesmal zahlreiche Vererber des 2012er Jahrgangs, die teils kräftige Anstiege im Gesamtzuchtwert verzeichnen. Das ist letztendlich ein glänzender Beweis, dass die Genomselektion voll greift, der Zuchtfortschritt und damit auch die Klasse der nachkommengeprüften Vererber steigt.
Jubiläumsschau Schwendau/Hippach am 8.4.2018
Die Fleckviehzüchter aus Schwendau/Hippach veranstalteten am 8. April 2018 ihre Jubiläumsausstellung zum 50-jährigen Bestehen ihres Vereines. Traumwetter, ein perfekt vorbereiteter Ausstellungsplatz, schöne und gepflegte Tiere sowie Schmankerl von den Bäuerinnen ließen diese Schau zu einer besonderen Veranstaltung werden.
BV-Obm. Herbert Antensteiner, Obm.Stv. Ernst Kniewasser, Obmann Berthold Haselgruber, HF-Obm. Thomas Hartl, GF DI Franz Kaltenbrunner
Die am 7. April abgehaltene Mitgliederversammlung stand ganz im Zeichen der Neuwahl der Obmänner und des Verbandsausschusses. Obmann Berthold Haselgruber wurde in einer geheimen Abstimmung mit 97,5 Prozent für weitere vier Jahre eindrucksvoll in seinem Amt bestätigt.
News 31 bis 35 von 973
< zurück 16-20 21-25 26-30 31-35 36-40 41-45 46-50 vor >


Fleckvieh Austria Magazin 4/2018

Aktuelle Ausgabe

Diese und viele andere Themen finden Sie in der aktuellen Ausgabe

    • Stierporträt: GS W1 - ein Grenzgänger wird zur Nummer 1
    • Weiterentwicklung von Qualitätsmilch braucht Preisabgeltung
    • MastDecide: Erreger-Schnelltest bei akuten Mastitiden
    • Fleckviehzüchter vor den Vorhang geholt: Fam. Kohlbacher, Fam. Penz
    • Wir stellen vor: MOGLI, VADIN, VALENTINO, GS WALCHER, GS WESER und WITONIS

    zur aktuellen Ausgabe