Aktuelle Jungvererber – Juni 2018

Die beiden österreichischen Besamungsorganisationen können in Zusammenarbeit mit den Zuchtorganisationen und den Partnerstationen auch zwischen den drei Zuchtwertschätzterminen etliche neu eingestellte Jungstiere vorstellen. Mit dem Einsatz dieser Spitzengenetik gewinnt die Fleckviehpopulation sicher an Qualität und Breite.

Die von GENOSTAR angekauften Jungstiere haben den Anspruch, im Ranking innerhalb der Fleckviehpopulation durch die Kombination aus Milch, Fleisch, Fitness und Exterieur ganz vorne zu stehen. Ein Schwerpunkt ist wie immer in der Euterqualität und der Eutergesundheit zu erkennen. In der Streuung der Väter ist die Linie HUCH diesmal stark vertreten.

GS HOCHOBEN aus der Zuchtstätte Schweighofer, Steiermark, zählt zur absoluten Spitze der HUBRAUM-Söhne und zeichnet sich durch viel Rahmen und beste Fitness aus. Vom HUTERA-Sohn HERZSCHLAG wurden drei Söhne eingestellt: HERMELIN stammt aus einer GS RAVE-Tochter vom Betrieb Dieter Bürger in Bayern und geht mütterlicherseits auf die bekannte WINNIPEG-Tochter REGATTA zurück. In den Milchinhaltsstoffen und im Exterieur vererbt HERMELIN außergewöhnlich.

Eine sehr ähnliche Linienführung und ein ähnliches Zuchtwertprofil hat GS HESSE, gezüchtet von der Familie Lahmer, Niederösterreich. Auch GS HEINE vom Zuchtbetrieb Stuphann, Niederösterreich, schlägt mit Muttersvater REUMUT als HERZSCHLAG-Sohn in die gleiche Kerbe.

GS VIKING von Josef Gaugl, Steiermark, hat ein hohes Zuchtwertniveau und ist genetisch stark in der Linie RALBO verwurzelt, aus seiner Mutter ZITHA ging auch GS MAXIMAL hervor. GS ER WILL kommt aus dem tiefen R-Stamm von Engelbert Sitka, Steiermark. GS EHRSAM, GS WERTVOLL und GS INROS sind weitere männliche Vertreter dieser Kuhfamilie.

Erfolg durch Vielfalt
Die EUROgenetik präsentiert fünf neue genomische Jungstiere. Das breite Angebot an zukunftsträchtiger Fleckviehgenetik beeindruckt und kann sämtliche Wünsche erfüllen.
WOMBAT ist der aktuell beste WOBBLER-Sohn und begeistert neben hoher Milchleistungsvererbung mit sehr guten Fitness- und Exterieureigenschaften. HAYABUSA stammt aus einer züchterisch hochinteressanten und sehr leistungsstarken ZASPIN-Tochter. Der HERZSCHLAG-Sohn verspricht leistungsstarke, rahmige Töchter mit korrekten Fundamenten und schönen Euterkörpern.

VALENTA hat mit der euterstarken WILLE-Tochter BRAUNEI eine leistungsstarke Kuh mit zugleich enormen Milchinhaltsstoffen zur Mutter. Mit hoher Nutzungsdauer, guter Fruchtbarkeit und bester Eutergesundheit bei hoher Melkbarkeit bietet sich der VESUV-Sohn auch zur Verbesserung sämtlicher Fitnessmerkmale an.

Der LOSONE-Sohn LICHTBLICK gilt als absolute Rarität und wie sein Name bereits verrät als „Lichtblick" für den Erhalt und Fortbestand der direkten HAXL-Linie auf männlicher Seite. Er stammt aus einer beeindruckenden Kuhfamilie und verspricht eine sehr gute Milchleistung bei positiven Inhaltsstoffen. Neben bester Fleischleistung ist eine ausgeglichene Fitnessvererbung zu erwarten. LICHTBLICK lässt auf trockene Fundamente und schöne Euter hoffen.

Das vielfältige Angebot an neuen genomischen Jungstieren wird mit einem der derzeit besten Hornlosvererber komplettiert. Der mischerbig hornlose METTMACH Pp* ist der derzeit zuchtwertstärkste hornlose MAHANGO Pp*-Sohn und stammt aus einer leistungs- und exterierstarken HUTERA-Tochter. METTMACH Pp* zeigt außergewöhnliches Potential in Milch, Fleisch und Fitness. Er gilt als absoluter Allrounder und begeistert mit überdurchschnittlichen Zuchtwerten in allen übergeordneten Exterieurmerkmalen.

Topliste genomische Jungstiere Juni 2018 (3,3 MB)

Empfehlungsliste genomische Jungstiere, hornlos, Juni 2018

Autoren: Andreas Selker, OÖ Besamungsstation GmbH und DI Peter Stückler, GENOSTAR