Aktuelle Jungvererber – Mai 2020

Die österreichischen Besamungsstationen stellen ihre aktuellen Jungstiere vor ...

Neue Jungstiere von GENOSTAR

GS HUBERBUA ist so ziemlich der leistungsstärkste Nachfahre von HERMELIN. Mit GZW 139, MW 136 und einem Euterzuchtwert von 123 mit dem Rückhalt eines bewährten Kuhstammes ist er momentan fast „free solo“ in der Steilwand der HUTERA-Nachkommen unterwegs.

GS WUHUDLER (V: Waban) kommt wie der namensverwandte Wein aus dem Südburgenland. Seine Resistenz als Direktträger zeigt sich vor allem in der Eutergesundheit. Höchste Leistungsbereitschaft, Topexterieur, beste Kuhfamilie, GZW 136.

GS WEEKEND PP (V: Wookie): Wenn reinerbig hornlos, dann aus einer der wohl besten Kuhfamilien, welche die Fleckviehzucht je hervorgebracht hat. Der Z-Stamm der Familie Schweighofer ist auch die genetische Basis für so erfolgreiche Hornlosstiere wie GS MAECHTIG, GS MA 17 oder GS MCDRIVE – und NEU: GS MUTMACHER.

GS ZARAS (V: Zazu) lässt im Exterieur für seine Nachkommen keine Wünsche offen. Er kommt aus einer der am besten geprüften Kuhfamilien Österreichs – der leistungsstarke R-Stamm aus der Zuchtstätte Sitka brachte u.a. GS WERTVOLL und GS INROS hervor.

Die Neuen von EUROgenetik

SPARTACUS zählt zu den vielversprechendsten Jungvererbern der aktuellen Fleckviehpopulation. Seine Mutter ist eine leistungsstarke HERZSCHLAG-Tochter mit bestem Exterieur. Der vom Betrieb Buchinger aus Andorf gezüchtete Stier ist der beste Sohn seines Vaters SEHRGUT. Die genomischen Zuchtwerte bescheinigen ihm ein Vererbungsprofil für höchste Ansprüche. SPARTACUS kombiniert die genetischen Vorzüge seiner Vorfahren in beispielloser Manier!
Video

Höchste Milchmengenvererbung bei einem überragenden Fleischwert und besten Fitnesseigenschaften machen HOFMEISTER zu einem hochinteressanten Newcomer in der Fleckviehzucht. HOFMEISTER zählt zu den vielversprechendsten Söhnen von HERZPOCHEN. Mit VILLEROY und WIKINGER finden sich weitere Top-Vererber der Fleckviehpopulation im Pedigree von HOFMEISTER. Seine Mutter SMARAGD kann hinsichtlich Leistung und Exterieur auf ganzer Linie überzeugen. Wir erwarten funktionale, mittelrahmige Töchter mit besten Eutern, straffen Fesseln und hohen Klauentrachten.
Video  

Der in Kärnten gezüchtete POSITIV ist der beste Sohn seines Vaters POSSMANN. Seine Mutter RIKE ist eine rahmige, leistungsstarke und mit einem hervorragenden Euter ausgestattete SYMPOSIUM-Tochter. Bei hoher Milchmenge lässt er überdurchschnittliche Fettprozente erwarten. Neben guten Doppelnutzungseigenschaften machen den Jungvererber vor allem die hervorragenden Fitnesseigenschaften höchst interessant. 
Video  

Mit HADRIAN ist einer der besten Enkel des bekannten Top-Vererbers HURLY verfügbar. Der formschöne Jungstier stammt aus einer funktionalen und problemlosen MANDRIN-Tochter, welche eine gute Fruchtbarkeit und ausgezeichnete Melkbarkeit vorweisen kann. Neben positiven Werten für Milcheiweiß und Fleischleistung scheint Hadrian ein wahrer Spezialist in Sachen Fitness- und Exterieurvererbung zu sein. Wir erwarten Kühe die mit Stoffwechselstabilität, Funktionalität und Gesundheit begeistern.
Video  

MAILAND PP* ist ein natürlich reinerbig hornloser MYTHOS-Sohn. Er verspricht doppelnutzungsstarke Kühe mit ausgezeichneter Fitness. Ganz besonders stechen die gute Persistenz, die hervorragende Eutergesundheit und auch der gute Fruchtbarkeitswert ins Auge. Zudem kann MAILAND PP* einen positiven genomischen Zuchtwert für Kalbeverlauf vorweisen. Seine rahmigen Töchter sollen mit fest sitzenden Eutern gefallen und einen hohen Euterboden vorweisen. Eutergesundheit und auch der gute Fruchtbarkeitswert ins Auge. Zudem kann Mailand PP* einen positiven genomischen Zuchtwert für Kalbeverlauf vorweisen. Seine rahmigen Töchter sollen mit fest sitzenden Eutern gefallen und einen hohen Euterboden vorweisen.

Autoren: Peter Stückler, GENOSTAR, und Andreas Selker, OÖ Besamungsstation GmbH