KM Zwettl, 14.5.2019 - Marktbericht

Empfindlicher Preisrückgang

Beim Kälbermarkt am 14. Mai in Zwettl, Niederösterreich, wurden 309 Kälber und Einsteller der Rasse Fleckvieh aufgetrieben, die bis auf vier Stück alle verkauft wurden. Das Durchschnittsgewicht bei den Fleckvieh-Stierkälbern lag bei 110 kg (-3 kg im Vergleich zur Versteigerung am 23. April). Die Verkäufer erlösten pro Kilo durchschnittlich € 4,21 netto, das sind 524 Euro brutto pro Kalb. Für Kuhkälber wurden im Schnitt € 3,18 pro Kilo netto bezahlt, bei einem Durchschnittsgewicht von 97 kg (-2 kg verglichen mit dem Durchschnittsgewicht der Kuhkälber am 23. April). Das entspricht einem Preis von 350 Euro brutto.

Preisstatistik Fleckvieh
Preise pro Kilo in Euro, netto; in Klammer die Anzahl der verkauften Tiere
Durchschnittspreise des Kälbermarktes in Zwettl am 14. Mai 2019 und der vier vorhergehenden Märkte
Nächster Kälbermarkt in Zwettl:
4. Juni 2019