Potenziale erkennen, Chancen nutzen, Zukunft sichern

Schwankende Märkte und Preise sind für Milchviehhalter eine besondere Herausforderung, da Milchviehhalter ihre Strategie längerfristig planen und auf Schwankungen nicht oder nur schwer reagieren können. Die Teilnahme an der Arbeitskreisberatung macht Milchproduzenten fit für die Zukunft.

Unternehmerisches Handeln, eine klare Betriebsstrategie, beste Produktionstechnik, eine fundierte Ausbildung und permanente Weiterbildung sind Schlüsselfaktoren für einen nachhaltigen Betriebserfolg.

Die Arbeitskreisberatung mit ihrem speziellen auf die Bedürfnisse der Mitglieder ausgerichteten Angebot aus praxisorientierter Weiterbildung, Produktionskostenrechnung und ergänzender Fachberatung wird daher über Mittel der Ländlichen Entwicklung besonders unterstützt. Sie soll als Schwerpunkt im Rahmen der Initiative „Unternehmen Landwirtschaft 2020“ vom BMLFUW weiter forciert und ausgebaut werden. Über 2.000 Milchviehhalter in Österreich haben die Arbeitskreisberatung schon in Anspruch genommen. Nutzen auch Sie dieses hervorragende Angebot, um für die Zukunft gerüstet zu sein.

Bedeutende Differenzen
Die Grafik zeigt, dass die Direktkosten bei den besseren 25 % um 5,9 Cent pro kg produzierter Milch niedriger als bei den schwächeren 25 % und immerhin um 2,9 Cent niedriger als beim Durchschnitt der ausgewerteten Betriebe sind. (Auszug aus dem Artikel „Potenziale erkennen – Chancen nutzen – Zukunft sichern“ von Dipl.-Päd. Ing. Robert Schweifer, LK NÖ, Referat Milchwirtschaft)