Bundesfleischrinderschau 2023

Kärnten räumte groß ab

Die 11. Bundesfleischrinderschau mit 17 verschiedenen Rassen und 250 Zuchtrindern aus ganz Österreich ging am 14. und 15. Oktober im Rinderzuchtzentrum Traboch, Steiermark, über die Bühne. Auch Fleckvieh beteiligte sich mit insgesamt 22 Tieren an der Schau, die in einer Kalbinnengruppe bestehend aus 6 Tieren, einer Gruppe von 6 Kühen mit ihren Kälbern bei Fuß sowie einer Gruppe von 4 Stieren von Martin Piecha aus Baden-Württemberg gerichtet wurden.

Im Finale der weiblichen Tiere standen sich die Siegerinnen und Reservesiegerinnen der Kalbinnen und der Kuhgruppe gegenüber. Zum Champion kürte Martin Piecha die extrem bemuskelte, mit einem sehr korrekten Fundament ausgestattete T-REX-Tochter KORNETTE (MV: Poker PP) von der Landwirtschaftlichen Fachschule Althofen, caRINDthia. Mit dabei war das Mitte Juni 2023 geborene Stierkalb BASIC EROS (V: Erebor PP*). „Ein beeindruckendes Gespann“, schwärmte der Preisrichter.

Zum Reservechampion ernannte er die Gruppensiegerin der Kalbinnen, die GS BIG BEN P*S-Tochter BAILEY P (MV: Iron PP*) von Andreas Reischer aus Niederösterreich. Auch sie war gut bemuskelt und zeigte sich mit einer guten oberen Linie.

Im Finalring waren dann noch die zwei Gruppenreservesiegerinnen zu sehen: Bei den Kalbinnen die feminine CAESAR PP*-Tochter UTAR (MV: Steinadler PP) von Barbara Rass, St. Georgen/Lav., caRINDTHIA, und bei den Kühen die RABOL-Tochter ASTRA FVF (5 Abkalbungen; MV: Wagut) von Ing. Raimund Ratz aus Viktring, ebenfalls caRINDthia. Bei Fuß hatte ASTRA ihr im April geborenes Stierkalb MANFRED Pp* (V: Matador).

Bei den Stieren entschied sich der Preisrichter wegen des feineren Skeletts für den etwas jüngeren der beiden Stiere als Sieger. Mit BASIC HOLD Pp* (Hoerbie PP* x Rosenherz PP) holte sich somit die Landwirtschaftliche Fachschule Althofen auch den Championtitel Fleckvieh männlich. Der Reservechampiontitel ging an den Betrieb Lipp, Welten, BRZV, für seinen sehr stark bemuskelten ALEX PP*-Sohn ALONSO (MV: Primus Pp*).

Fleckvieh Austria gratuliert dem Team von Fleischrinder Austria unter Obmann Walter Steinberger und Geschäftsführerin Anna Koiner sowie der Rind Steiermark als austragendem Verband zur gut organisierten Schau und den Besitzern der Siegertiere zu ihrem Erfolg.

BFLRS 2023 - Champion weiblich, KORNETTE von der LFS Althofe, Kärnten

Champion weiblich: T-REX-Tochter KORNETTE (6 Abkalbungen; MV: Poker PP) von der Landwirtschaftlichen Fachschule Althofen, caRINDthia (Foto: Ing. Georg Moser, caRI)

Champion männlich: BASIC HOLD Pp* (Hoerbie PP* x Rosenherz PP) von der LFS Althofen, Kärnten

Champion männlich: BASIC HOLD Pp* (Hoerbie PP* x Rosenherz PP) von der LFS Althofen, caRINDthia (Foto: Ing. Georg Moser, caRI)

weitere interessante News

BFLRS 2023 - Champion weiblich, KORNETTE von der LFS Althofe, Kärnten
GS MACONDO (GS Urbel x Viktor)