Zuchtwertschätzung August 2021

Sommerzeit – reiche Ernte für die österreichische Fleckviehzucht

GS ZERO ONE-Tochter FLAVIA, 100-Tage: 3.527-3,87-3,22-250
B.: Fam. Berghold, Riegersburg, Stmk.

Seit der Umstellung der Zuchtwertschätzung auf das Single-Step-Verfahren im April 2021 werden enorm viele Informationen aus der Genotypisierung von weiblichen Tieren für eine noch zuverlässigere genomische Zuchtwertschätzung nutzbar.

Gleichzeitig konnte das lang gehegte Ziel der Einführung einer genomischen Vorhersagemöglichkeit für Gesundheitsmerkmale umgesetzt werden. Eine wichtige Antwort auf die Wünsche der Fleckviehzüchter ist die Einführung des Merkmales Melkverhalten.

Als weiteres Service für Züchter und deren Organisationen wird mit September die Veröffentlichung von Ergebnissen für Kandidaten auf einen 14-tägigen Rhythmus umgestellt

Top-Genetik aus Österreich setzt sich an die Spitze

Betrachtet man die neu formierte internationale Fleckvieh-Topliste, so fällt einem eine enorm hohe Dichte an Spitzengenetik auf. Um in die Top 20 einzuziehen, ist aktuell ein GZW-Niveau von 141 Punkten notwendig. Besonders erfreulich ist die Tatsache, dass von den 10 topgereihten Stieren der internationalen Fleckviehzucht beachtliche 8 in Österreich geboren wurden. Ein starker Beweis dafür, dass die konsequente Umsetzung moderner Zuchtmethoden mit den Hebeln Genotypisierung und ET im Zuchtprogramm Fleckvieh Austria zu deutlichem Zuchtfortschritt führt und Züchtern und Organisationen eine reiche Ernte beschert.

Nachkommengeprüfte Stiere

Die Liste der nachkommengeprüften Stiere weist mit MANNA eine neue Nummer 1 aus, der mit Leistungsfähigkeit in Milch und Fleisch und deutlich positiver Rahmenvererbung zu überzeugen weiß. Nahezu gleichauf liegt mit VOLLENDET ein Stier, der den Wunsch vieler Züchter nach Leistungsbereitschaft der Töchter gepaart mit bester Eutergesundheit und Fruchtbarkeit und einer starken Exterieurvererbung bestens erfüllen kann. Ebenfalls aufs Podest der Top 3 schaffte es mit GS ZERO ONE ein Vertreter der Z-Linie. Seine Stärken liegen in bester Kombination aus Milch- und Fleischleistung bei positiver Fettvererbung und Eignung zur Anpaarung auf übergroße Kühe. Durch die Haltbarkeit ihrer Zuchtwerte finden sich mit den Universalvererbern VILLEROY und GS MAXIMAL sowie dem Ausnahmekuhmacher GS DER BESTE absolute Dauerbrenner unter den töchtergeprüften Stieren auf den vordersten Plätzen wieder. Mit VLATURO und WINDSPIEL schafften es zwei neue Stiere ins Topsegment der Töchtergeprüften. VLATUROs Glanzstück ist seine starke Inhaltsstoffvererbung gepaart mit funktionellem Exterieur in allen Merkmalen. WINDSPIEL bringt bestens bemuskelte Jungkühe, die mit hervorragenden Eutern gefallen.

Genomische Jungvererber

Die qualitativ hochwertige Auswahl an genomischen Jungvererbern kann alle Züchterwünsche erfüllen und liefert bedingt durch Single Step auch deutlich erhöhte Sicherheiten in der Vorhersagegenauigkeit der Zuchtwerte. GS DELUXE gibt mit einer nahezu optimalen Kombination von hohen Zuchtwerten in allen Merkmalskomplexen eine würdige neue Nummer 1 der Fleckviehpopulation ab. Ebenfalls mit einem GZW von 144 ausgestattet schafften es der milchmengen- und exterieurstarke GS WHITESTAR sowie der Top-Fitness-und Exterieurvererber WINTERTRAUM auf das Podest. Mit GS WUNDAWUZI gelang neben GS DELUXE einem zweiten Neuling der Sprung in höchste Sphären der Topliste. Er glänzt mit einer makellosen Vorhersage der Eutervererbung. Mit GS WUNDERINO platziert sich ein Jungvererber in den Top 10, der mit Eutergesundheit und Stärken in der Inhaltsstoffvererbung punktet. Mit HAMLET Pp ist der aktuell höchstgereihte natürlich hornlose Stier unter den Top Ten zu finden. Er fällt durch hohe Milchmengenvererbung bei bester Doppelnutzungseignung auf. Komplettiert werden die restlichen Plätze der Top 10 mit dem leistungs- und fitnessstarken GS WINTEN sowie den beiden extrem starken Milchmengenvererbern WILKO und EASY und dem auffallend inhaltsstoff- und euterstarken GS HOERI.

Autor: Reinhard Pfleger, Fleckvieh Austria

weitere interessante News

Töchter vom Fleckvieh-Topvererber GS DER BESTE