Sie befinden sich: Home  » Home
  • GS HORNLOS PP

    Aktuelle Jungvererber

    Die letzte Zuchtwertschätzung hat eine deutliche Abschreibung der Zuchtwerte gebracht. Umso beachtlicher ist das Niveau der neu eingestellten Jungstiere. Sie bringen wieder einen markanten Zuchtfortschritt bei einer breiten Linienverteilung und stärken das Segment des natürlich hornlosen Fleckviehs.

    weiterlesen    

  • Familie Fürst

    Fleckviehzüchter des Jahres

    Der Fleckviehzuchtbetrieb Fürst, vulgo „Weiss auf der Wies“, liegt in der Gemeinde Lasberg im Bezirk Freistadt im Mühlviertel. Den Titel „Züchter des Jahres“ konnte die Familie Fürst auch heuer wieder eindrucksvoll mit einem Punkterekord von 732 Punkten gewinnen und er ist der erste Betrieb in Österreich, der diesen Bewerb schon drei Mal für sich entscheiden konnte.

    weiterlesen    

Fleckvieh informiert

Die Ergebnisse der neuen Zuchtwertschätzung sind online. Sie können gleich direkt über unsere Homepage in die Zuchtwertdatenbank der ZAR einsteigen und sich über die neuen Zuchtwerte informieren. ... weiter zur Datenbank
ZAR-Generalversammlung am 2.7.2020
Die diesjährige Generalversammlung der ZAR wurde coronabedingt von April auf den 2. Juli 2020 verschoben, Veranstaltungsort war der Heffterhof in Salzburg. ZAR-Obmann Stefan Lindner zeigte in seinem Bericht die aktuellen Schwierigkeiten der Verbände in der Vermarktung von Zucht- und Nutzrindern auf.
V.l.: ZAR-Geschäftsführer Martin Stegfellner mit Sebastian Auernig (Obmann Stv.), Stefan Lindner (Obmann) und Thomas Schweigl (Obmann Stv.)
„Die österreichische Rinderzucht fordert eine lückenlose, verbindliche Herkunftskennzeichnung auf dem Teller. Dies stellt die Grundlage zur Absicherung der Versorgungssicherheit Österreichs mit heimischen Lebensmitteln dar. Zudem fordert die österreichische Rinderzucht eine politische und finanzielle Unterstützung von Qualitätsprogrammen insbesondere für Kalbfleisch in Österreich ein.“
GS HORNLOS PP
Die letzte Zuchtwertschätzung im April hat eine deutliche Abschreibung der Zuchtwerte gebracht. Umso beachtlicher ist das Niveau der neu eingestellten Jungstiere. Sie bringen wieder einen markanten Zuchtfortschritt bei einer breiten Linienverteilung und stärken das Segment des natürlich hornlosen Fleckviehs.
GS WUHUDLER (V: Waban)
Die österreichischen Besamungsstationen stellen ihre aktuellen Jungstiere vor ...
News 1 bis 5 von 1078
1-5 6-10 11-15 16-20 21-25 26-30 31-35 vor >


Fleckvieh Austria Magazin 3/2020

Aktuelle Ausgabe

Diese und viele andere Themen finden Sie in der aktuellen Ausgabe

  • Eutergesundheit am Melkroboter richtig managen
  • Technische Hilfsmittel gegen Sommerhitze im Stall
  • Was bringen Dippmittel wirklich?
  • Die neuen genomischen Jungvererber ...
  • Fleckviehzüchter vor den Vorhang geholt: Fam. Harrer, Stmk.; Fam. Koch, Ktn.; Fam. Wurzinger, NÖ

zur aktuellen Ausgabe