Sie befinden sich: Home  » Home

Fleckvieh informiert

  • Tiroler Jungkuhschau am 21.4.2018

    Tiroler Fleckvieh-Jungkuh-Schau

    Gemeinsam mit dem Südtiroler Fleckviehzuchtverband und dem Rinderzuchtverband Tirol wurden an diesem 21. April 2018 die 120 schönsten Fleckvieh-Jungkühe aus allen drei Teilen Tirols präsentiert. Mit drei Gruppensiegen und 2 Championtiteln war SYMPOSIUM der erfolgreichste Vater.

    weiterlesen

  • RALDI-Töchter aus dem Wiedereinsatz fallen äußerst positiv hinsichtlich Leistung und Exterieur auf.

    Aktuelle Zuchtwertschätzung

    Für einen echten Qualitätsgewinn an der Spitze sorgen diesmal zahlreiche Vererber des 2012er Jahrgangs, die teils kräftige Anstiege im Gesamtzuchtwert verzeichnen. Das ist letztendlich ein glänzender Beweis, dass die Genomselektion voll greift, der Zuchtfortschritt und damit auch die Klasse der nachkommengeprüften Vererber steigt.

    weiterlesen

  • Familie Schweighofer

    Fleckviehzüchter des Jahres

    Groß war die Freude als Hansi Schweighofer die Nachricht überbracht wurde, dass sein züchterischer Traum in Erfüllung gegangen ist. Mit Rekordpunktzahl in der Historie des so begehrten „Oscars“ der Fleckviehzucht in Österreich schaffte die leidenschaftliche Züchterfamilie aus Pöllau in der Oststeiermark den Sprung auf das oberste Treppchen der Züchterelite der Rasse Fleckvieh.

    weiterlesen    

  • JOHANNA vom Betrieb Zarfl aus Reichenfels, Kärnten - leistungsstärkste Fleckviehkuh Österreichs 2017

    Leistungsabschluss 2017

    Nach einem deutlichen Leistungssprung im Vorjahr konnte Fleckvieh als einzige Rasse auch heuer die durchschnittliche Milchmenge und die Summe aus Fett- und Eiweiß-kg steigern, wenn auch sehr moderat. Die Rankinglisten der besten Kühe und Betriebe finden Sie auf den Unterseiten von Leistungsabschluss/Milch.

    weiterlesen

WILLE-Tochter - Fleckviehkuh des Jahres 2018 in den Niederlanden
Das „Fleckviehstamboek“, ein Interessensverein für die Fleckviehzucht in den Niederlanden, veranstaltet jedes Jahr einen Wettbewerb für die Nominierung der „Fleckviehkuh des Jahres“. Dieses Jahr waren für die Vorauswahlkommission Mato Janjic von Genetic Austria und Dr. Friedrich Führer von GENOSTAR eingeladen.
GS HEINE
Die beiden österreichischen Besamungsorganisationen können in Zusammenarbeit mit den Zuchtorganisationen und den Partnerstationen auch zwischen den drei Zuchtwertschätzterminen etliche neu eingestellte Jungstiere vorstellen. Mit dem Einsatz dieser Spitzengenetik gewinnt die Fleckviehpopulation sicher an Qualität und Breite.
Champion Regionalschau Ptuj 2018: DIADORA-Tochter SHAKIRI
Im Gelände der Fleckvieh-Besamungsstation in Ptuj, Slowenien, fand am 8. Juni 2018 eine Regionalschau der Region Ptuj mit jeweils 30 Kühen der Rassen Fleckvieh und Holstein statt. Die Fleckviehkühe wurden von Ing. Reinhard Pfleger, Geschäftsführer Rinderzucht Steiermark, rangiert.
Erzeugermilchpreise und Milchanlieferung; agrarfoto.com
Der Abwärtstrend des Erzeugermilchpreises setzte sich auch im April 2018 fort. Die Molkereien bezahlten 33,34 Cent/kg netto für konventionell erzeugte Milch mit 4,2% Fett und 3,4% Eiweiß; für Bio-Milch mit den gleichen Inhaltsstoffen 44,23 Cent. Angeliefert wurden im März 297.900 Tonnen Milch.
Stier GS EHRSAM
Aufgrund seiner Komplettheit im Vererbungsprofil ist GS EHRSAM aktuell ein begehrter Jungvererber aus dem Zuchtprogramm von GENOSTAR. Er stammt aus dem bestens züchtenden R-Kuhstamm des steirischen Betriebes Sitka in Miesenbach. Das Pedigree von GS EHRSAM ist tief und gespickt mit bekannten Zuchtkühen, aus denen Stiere mit herausragenden Eigenschaften hervorgegangen sind.
News 1 bis 5 von 959
1-5 6-10 11-15 16-20 21-25 26-30 31-35 vor >


Fleckvieh Austria Magazin 3/2018

Aktuelle Ausgabe

Diese und viele andere Themen finden Sie in der aktuellen Ausgabe

  • Gesunde Kälber machen Freude
  • Wie beeinflussen Tränkedauer und Erstabkalbealter die Entwicklung von Jungrindern?
  • Klauenpflege: Vorbeugen ist besser als behandeln
  • Klauenverbände korrekt anlegen
  • Brandaktuell: die neuen genomische Jungvererber 
  • Fleckviehzüchter vor den Vorhang: Familie Gossenreiter, Familie Kleemair
  • Stierporträts: GS EHRSAM, VILLEROY, GS WORKER

zur aktuellen Ausgabe