1000. Versteigerung in Maishofen – Fleckvieh Austria gratuliert!

Kürzlich konnte unser Mitglied, der Rinderzuchtverband Salzburg, ein imposantes Jubiläum begehen. In Maishofen fand die 1000. Zuchtrinderversteigerung statt. Im Rahmen eines Festaktes konnten Vorstandsvorsitzender Franz Loitfellner und Geschäftsführer Thomas Edenhauser vor vollem Haus auf eine erfolgreiche Geschichte zurückblicken. In Maishofen wurden seit der ersten Versteigerung im Jahr 1940 insgesamt 24.914 Zuchtstiere, 187.952 Kühe und Kalbinnen und 20.747 Zuchtkälber versteigert und brachten damit Wertschöpfung in die Züchterhäuser.

Fleckvieh Austria gratulierte zu diesem Jubiläum und würdigte in Person von Obmannstellvertreter Johann Hosner die Arbeit des RZV Salzburg mit einer Ehrenglocke.

1000 Versteigerung in Maishofen - Übergabe der FVA-Ehrenglocke durch Obmannstellvertreter Johann Hosner

Übergabe der FVA-Ehrenglocke durch Fleckvieh-Austria-Obmannstellvertreter Johann Hosner

Die wertvolle Arbeit der österreichischen Zuchtverbände in der Vermarktung von Zuchtrindern macht den Mehrwert der Zucht sichtbar und für die Züchterfamilien auch in den Betriebskassen spürbar. Dafür sei hiermit allen Verantwortungsträgern in den Verbänden Dank und Anerkennung ausgesprochen.

100.Versteigerung volle Halle

Volles Haus bei der Jubiläumsversteigerung am 18. Jänner 2024 in Maishofen

Autor: Reinhard Pfleger, Fleckvieh Austria
Fotos: Thomas Sendlhofer, Rinderzucht Salzburg

weitere interessante News

Fleckviehkühe am Futtertisch Foto Kalcher