11. Bundesfleischrinderschau

14. und 15. Oktober 2023 in Traboch, Steiermark

230 Rinder 17 verschiedener Rassen werden an beiden Tagen präsentiert. Züchterinnen und Züchter aus allen Bundesländern sind dabei. Eine breite Palette heimischer Generhaltungsrassen wird ebenso zu sehen sein wie intensive und extensive Fleischrinderrassen. Von Fleckvieh in Fleischnutzung werden 21 Tiere (Kalbinnen, Kühe mit Kalb, Stiere) ausgestellt.

Am Samstag stellen sich alle Tiere in den Gruppenentscheidungen dem Urteil der Preisrichter Gérard Ernst (Luxemburg) und Martin Piecha (Deutschland).

Den Sonntag eröffnen die Jungzüchterinnen und Jungzüchter. Über 30 Nachwuchstalente zeigen in einem eigenen Vorführwettbewerb ihr Können.

Im Anschluss steht das Highlight jeder Bundesschau, die Kür der Bundessieger am Programm. Bei der abschließende Tombola werden wertvolle Preise verlost.

Mehr Infos auch unter www.fleischrinder.at und den sozialen Medien.

weitere interessante News

BFLRS 2023 - Champion weiblich, KORNETTE von der LFS Althofe, Kärnten
GS MACONDO (GS Urbel x Viktor)