Genomische Jungstiere – Juni 2021

Die österreichischen Besamungsstationen bieten eine breite Palette an Stieren mit unterschiedlichen Vererbungsstärken für unterschiedlichste Produktionsrichtungen. Nachfolgend stellen wir Ihnen neue genomische Jungstiere vor, welche die verschiedensten Wünsche erfüllen.

Hochkarätige EUROhornlos-Vererber

Der mischerbig hornlose IQ Pp*, aus einer euterstarken HARIBO-Tochter stammend, ist aufgrund seiner vielen Vererbungsstärken heiß begehrt. Neben besten Zuchtwerten in sämtlichen Teilbereichen verspricht er eine exzellente Exterieurvererbung, speziell in der Euterqualität.

Auch die Mutter von MARTINUS P*S ist eine euterstarke Kuh. Die interessante Linienkombination in Verbindung mit bester Milch- und Fitnessvererbung weckt das Interesse der Züchterinnen und Züchter.

Wie MARTINUS P*S kann auch der Stier MERLO Pp* zur Verbesserung der Fundamente eingesetzt werden. Er stammt aus einer bekannten Kuhfamilie vom Zuchtbetrieb Zauner, Münzkirchen, Oberösterreich. Aus seiner Mutter befinden sich bereits mehrere Söhne im Besamungseinsatz. Er kann als mischerbig hornloser Fitnessspezialist bezeichnet werden.

ZITRUS Pp* stammt aus einer ebenso bewährten Kuhfamilie, aus welcher bereits mehrere positiv nachkommengeprüfte Vererber hervorgingen. Wir erwarten von ZITRUS Pp* eine gute Milchleistung bei ausgeglichenen Inhaltsstoffen und eine überdurchschnittliche Fleisch- und Fitnessvererbung. Das Pedigree von IQ P*S, MARTINUS P*S, MERLO Pp* und ZITRUS Pp* ist frei von MAHANGO Pp*.

SABIK Pp* komplettiert das Quintett der EUROgenetik-Neuvorstellungen. Als mischerbig hornloser STERN-Sohn bringt er beste Fitnesseigenschaften. Sein Linearprofil ist darüber hinaus nahezu fehlerfrei.

ZENZI (V.: Diamant), die Mutter von MARTINUS

ZENZI (V.: Diamant), die Mutter von MARTINUS

TILLY PP* (V.: Maximum), die Mutter von SABIK

GENOSTARs werden höchsten Ansprüchen gerecht

GS WHITESTAR ( GS Woiwode x Haribo)

GS WHITESTAR (GS Woiwode x Haribo)

GS WINTEN AT951.695.369

GS WINTEN (Weissensee x GS Wrigley)

GS WHITESTAR gehört zu den Top 10 der Rasse Fleckvieh und zählt zum erlauchten Kreis der Jungvererber, die sowohl im GZW als auch im ÖZW einen Zuchtwert jenseits der 140 liefern können. Die Kombination aus hoher Milchmengenabweichung bei bester Eutervererbung macht ihn zu einem gefragten Jungstier.

Mit GS WINTEN steht ein weiterer Top 10 gereihter GENOSTAR am Start. Er vermag mit GZW 143 höchstes genetisches Niveau mit besten Werten in den wichtigen Sekundärmerkmalen Eutergesundheit und Persistenz zu vereinen.

Der topgereihte HERZPOCHEN-Sohn GS HOHENAU fällt dem Züchterauge durch die ideale Kombination aus hoher Milchmengenvererbung gepaart mit flachen Laktationskurven und Eutern, die höchsten Ansprüchen entsprechen können, auf.

GS HELLSTORM ist der Bruder des stark nachgefragten WINTERTRAUM. Er punktet in der Gunst der Fleckviehzüchter mit aktueller Blutführung und einer nahezu optimalen Zuchtwertkonstellation in den Merkmalsblöcken Fitness und Exterieur.

GS MUSK ist eine Antwort auf das oft gesuchte Vererbungsbild nach Leistungsfähigkeit kombiniert mit flachem Verlauf der Laktationskurve. Leichte Geburten und eine überdurchschnittliche Eutervererbung runden sein Vererbungsbild ab.

Autoren: Andreas Selker, OÖ Besamungsstation GmbH; Peter Stückler, GENOSTAR 

weitere interessante News

1000 Kälbermarkt Überreichung Geschenke st