Oktober 2020

Aktuelle genomische Jungstiere

SUPERIOR kann als vielversprechender Universalvererber bezeichnet werden. Er macht nicht nur durch gute genomische Zuchtwerte und eine interessante Linienführung (Sisyphus x Manuap x Iwinn) auf sich aufmerksam, sondern kann auch in puncto Exterieurvererbung sämtliche Anforderungen erfüllen. Die Kuhfamilie von SUPERIOR begeistert durch enorme Leistungsbereitschaft.

HORAZIO P*S ist der beste HILFINGER-Sohn und somit auch einer der zuchtwertstärksten Enkel seines bekannten Großvaters HURLY. Die Tatsache, dass dieser Jungvererber noch dazu mischerbig hornlos ist, macht ihn besonders interessant. Die doppelnutzungsstarke und mit einem ruhigen Charakter ausgestattete Kuhfamilie von HORAZIO P*S überzeugt mit einer ausgezeichneten Eutergesundheit und sehr hohen Milchinhaltsstoffen.

HOLOWITZ ist der zuchtwertstärkste HUTERA-Enkel. Mit der Kombination Hollywood x Wobbler x Wildwest ist ihm eine hervorragende Vererbung in Sachen Milch- und Fleischleistung zuzutrauen. Er lässt rahmige, lange Töchter mit trockenen Fundamenten und schönen Euterkörpern bei kürzeren Strichen erwarten.

Der mischerbig hornlose MARCO Pp* kann neben einem sehr hohen Fleischwert als absoluter Fitnessspezialist bezeichnet werden. Die Zuchtwerte für Langlebigkeit, Eutergesundheit und Fruchtbarkeit sind hervorragend. Der MAJOR P*S-Sohn stammt aus einer leistungsstarken HUMPERT-Tochter. Die Töchter von MARCO Pp* sollen mit exzellenten Eutern gefallen können.

Wie HOFMEISTER stammt auch HOFRAT aus der exzellenten VILLEROY-Tochter SMARAGD. Der Eutervererber besticht durch beste Fleisch- und Fitnesszuchtwerte.

Mit ERZHERZOG startet ein hochinteressanter Jungvererber seine Karriere. Der GS EHRSAM-Sohn lässt die Kombination aus Leistungsstärke und Spitzenexterieur (E: 134) bei bester Eignung zur Besamung von Kalbinnen erwarten.

Ein komplettes Vererbungsbild zeigt ELEXIS mit der Kombination aus über 1000 kg + in der Milch und einem FW von 116 bei zu erwartenden leichten Geburten. Das Exterieurdiagramm liest sich ebenfalls komplett mit auffallend positiver Eutervererbung von 130 Punkten.

HABSBURGER ist nach Euterzuchtwert der aktuell topgereihte Jungvererber der gesamten Fleckviehpopulation. Ein Euterzuchtwert von 140 Punkten bei einem EGW von 113 macht diesen HERMELIN-Sohn, der aus dem stark züchtenden E-Stamm des Betriebes Schussmüller gezogen ist, zu einem absoluten Highlight.

GS HEYMAN ist der aktuell topgereihte Sohn des lange als Geheimtipp gehandelten HERZSCHLAG-Sohnes HERZAU. Er lässt mit seinem Vererbungsbild fundament- und euterstarke Nachkommen erwarten und scheint zur Besamung von Kalbinnen geeignet.

GS MADARAS Pp* verbindet die gewünschte genetische Hornlosigkeit mit besten Zuchtwerten für alle Fitnessmerkmale. Mit einem Zuchtwert für die maternale Fruchtbarkeit von 115 ist GS MADARAS Pp* eine Antwort auf die in der Population notwendige Verbesserung dieses Merkmals.

Nur wenige Stiere können Leistungssicherheit und Euterqualität im Topniveau mit genetischer Hornlosigkeit kombinieren. GS HERANGO Pp* und GS MALAMUTE Pp* zeigen, dass es möglich ist. Beide Vererber bringen die gewünschte Hornlosigkeit gepaart mit einem interessanten Paket aus über + 1000 kg in der Milch mit Euterzuchtwerten jenseits der 125. Die von manchen Züchtern gesuchte deutliche Abweichung im Rahmen nach oben kann sowohl GS HERANGO Pp* als auch GS MALAMUTE Pp* liefern.

GEDUNA, Mutter von SUPERIOR

GEDUNA, Mutter von SUPERIOR

HORAZIO P*S

HORAZIO P*S

HERANGO Pp*

GS HERANGO Pp*

HEYMAN

GS HEYMAN

GS MADARAS Pp*

Andreas Selker, OÖ Besamungsstation GmbH; Reinhard Pfleger, GENOSTAR

weitere interessante News

1000 Kälbermarkt Überreichung Geschenke st