Exkursionsreise nach Dänemark

FV-Fleisch-Stier VINGEGAARD CRASSUS P Die dreitägige Reise durch Jütland zeigte uns, welche Zuchtfortschritte durch konsequente Zuchtarbeit auf dem Gebiet der Fleckvieh- Fleischzucht möglich sind. Wir besuchten unter anderem die Bakkely Farm von Britta und Jens Holbek Hansen, einen Zuchtbetrieb, der im Nebenerwerb geführt wird. Sehr beeindruckend waren der Rahmen, die Länge, die Größe und das Fundament der ca. 20 Mutterkühe mit Nachzucht und weiterer 15 Stück Jungvieh und einiger Zuchtstiere. Erfreut stellten wir fest, dass auch dieser Betrieb gerne auf die österreichische Genetik zurückgreift. Auffallend war der ruhige und gute Charakter der Tiere. Außerdem standen uns großteils genetisch hornlose Rinder mit enormer Körperlänge, Breite und Tiefe, mit 900 bis 1.100 kg gegenüber.

Die dänische Nationalschau undquot;Landskuet 2011undquot;

Dänische Jungzüchterin mit prämierter FV-Fleisch-KalbinDer eigentliche Höhepunkt der Reise war aber die „Landskuet 2011“, die größte dänische Nationalschau über alle Rassen in Herning. Diese zeigt an 3 Tagen die besten Rinder, Pferde, Schafe, Ziegen und Geflügel aus dem ganzen Land. Sehr beeindruckend war der direkte Rassenvergleich zwischen Limousine, Charolais, Blonde d‘ Àquitaine und Simmentaler. Hier konnten wir die Qualität von ca. 80 Fleckvieh-Simmental-Rindern bewundern. Die schwersten und massigsten Tiere waren die Fleckvieh-Tiere, auch großrahmige und fleischbetonte Kühe mit Top-Bemuskelung. Ein großes Lob geht hier an die dänischen Züchter. Es ist eine Freude mit anzusehen, mit welchem Engagement sie ihre Tiere für solche Schauen vorbereiten und wie konsequent sie ihre Zuchtarbeit leisten. Hier kommt wirklich das dänische Zuchtziel zum Vorschein: Fleckvieh-Fleisch ist bei denundnbsp; Tageszunahmen Nr. 1 (bei Bullen bis zu 2.000 g/Tag)!

Dänische Fleckvieh-Simmental-Hornlos-Vererber

Als Preisrichter tätig: die Rassesprecher aus Fleckvieh-Simmental Rassesprecher aus Irland, England, Tschechien, Deutschland, der Schweiz, Dänemark und ÖsterreichFleckvieh-Simmental Rassesprecher aus Irland, England, Tschechien, Deutschland, der Schweiz, Dänemark und ÖsterreichDa die Hornloszucht in Dänemark sehr weit fortgeschritten ist, werden auch fast zur Gänze hornlose Vererber eingesetzt. Bei dieser Präsentation hörte man im Spitzenfeld die Namen folgender Besamungsstiere: HEDETOFT UNITED, LYKKE SIRIUS, SNAEBUM CAMPARI, ÖSTERVANG THOR, ÖSTERVANG VEST,undnbsp; CELTIC ROCK, LYKKE BASSE und LYKKE ATLANTIS.
Henning Hansen verwirklichte eine ganz tolle Idee. Sämtliche Fleckvieh-Simmental Rassesprecher aus Irland, England, Tschechien, Deutschland, der Schweiz, Dänemark und Österreich gaben als Preisrichter ihre eigene Bewertung bei den 6 besten Fleckvieh-Färsen ab. Das war wirklich interessant mit anzusehen, wie unterschiedlich von Land zu Land bewertet wurde.

Am Abend wurden die Gäste aus ganz Europa zum Züchtertreffen der dänischen Simmental-Züchter eingeladen, wo ein hervorragendes Essen wartete und die Möglichkeit bestand, Erfahrungswerte auszutauschen. Am letzten Tag trafen sich noch die Fleckvieh-Simmental-Arbeitsgruppen aus ganz Europa. Dabei wurde die dänische Zuchtarbeit für Fleischrinder besprochen und diskutiert.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.