FleckScore Weltcup 2022

3. September 2022 in Freistadt

Im Rahmen der Bundesfleckviehschau 2022 in Freistadt wurde der 2. Internationale FleckScore-Wettbewerb abgehalten. Der Bewerb hat großes Interesse erweckt: 45 Personen aus 7 Ländern nahmen teil. Als weitest gereister Teilnehmer konnte sogar ein Teilnehmer aus Kolumbien begrüßt werden. Nicht teilnahmeberechtigt waren offizielle Bewerter, die Daten in das DEA–Zuchtwertschätzsystem liefern, also die Nachzuchtbewerter aus Österreich, Deutschland, Italien und Tschechien.

Vorrentscheid am Nachmittag

Der Vorentscheid ging am Samstagnachmittag, 3. September 2022 in der Raiffeisen-Tierarena im Rinderkompetenzzentrum in Freistadt über die Bühne. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mussten fünf Kühe nach dem System FleckScore beurteilen. Ziel war es, den Bewertungen der Niveaugeber, am nächsten zu kommen. Als Niveaugeber fungierten aus Bayern Bernd Luntz und Hubert Anzenberger von LFL München-Grub  sowie aus Österreich  Josef Thanner von der Rinderzucht Tirol, Gebhard Kitzmüller vom FIH und Gerald Pollak, Fleckvieh Austria.

Finale am Abend

Die drei besten Bewerter des Nachmittages zogen am Abend ins Finale des FleckScore-Worldcups ein: Josef Gaugl, RZSTM, Alexander Hörmandinger, FIH und Johannes Krug, ZV Miesbach, Bayern. Unter der Moderation von Johannes Penz, RZO, und großem Interesse seitens des Publikums bewerteten die drei Finalisten eine Fleckviehkuh nach dem System FleckScore. Nach jedem Merkmal wurden die Ergebnisse der Teilnehmer auf die große Leinwand geworfen und die Abweichung zur Vorgabe berechnet. Von Anfang an holte sich Josef Gaugl einen kleinen Vorsprung heraus, den er bis zum Schluss knapp verteidigen konnte. Er wurde somit Champion des 2. FleckScore-Weltcups, hinter ihm auf Platz 2 Johannes Krug und auf Platz 3 Alexander Hörmandinger.

Allen Beteiligten ein herzliches Dankeschön und Gratulation den drei weltbesten Bewertern nach FleckScore!

FleckScore-Finalisten bei der Bewertung; Foto: Fritz Baumann

Alexander Hörmandinger (li.) und Johannes Krug (re.) bei der Arbeit; Foto: Fritz Baumann

FleckScore-Weltcup 22 ; Foto: FRitz Baumann

Die Sieger des 2. FleckScore-Weltcups: Johannes Krug (2. Platz), ZV Miesbach, Josef Gaugl (1. Platz), RZSTM und Alexander Hörmandinger (3. Platz), FIH, flankiert von den Milchköniginnen aus Niederösterreich und Oberösterreich und Weltfleckviehpräsident Sebastian Auernig; Foto: Fritz Baumann

weitere interessante News