Nutzrindermarkt St. Donat 06.07.2022 – Marktbericht

Anhaltendes Preishoch bei Kühen

Bei der Nutz- und Schlachtrinderversteigerung am 06. Juli 2022 in St. Donat, Kärnten, wurden das etwas kleinere Angebot von 153 Stück restlos verkauft.

Die Preisbildung in der Kategorie der Kühe liegt weiterhin auf einem sehr guten Niveau. Der Durchschnittspreis lag bei 2,44 Euro netto pro kg, mit einem durchschnittlichen Gewicht von 747 kg. In der Gewichtsklasse über 801 kg wurden 20 Kühe mit einem durchschnittlichen Preis von 2,71 Euro netto je kg vermarktet. Das entspricht einem Bruttopreis von 2.723 Euro in dieser Gewichtsklasse.

Das kleinere Angebot an männlichen Tieren erzielte im Durchschnitt einen Preis von 3,45 Euro netto je kg, mit einem durchschnittlichen Gewicht von 282 kg. In dieser Kategorie zeigte sich gegenüber dem letzten Markt ein Preisanstieg.

Bei den Kalbinnen erhöhte sich der Durchschnittspreis um 8 Cent auf 2,85 Euro netto. Die 41 vermarkteten Kalbinnen wogen durchschnittlich 275 kg und konnten im Schnitt 883 Euro brutto erlösen.

Preisstatistik – Fleckvieh

Preise pro Kilo in Euro, netto (in Klammer die Anzahl der verkauften Tiere)

Preisstatistik Nutzrindermarkt St. Donat am 06. Juli 2022.

Nächste Nutzrinderversteigerung von caRINDthia:
Mittwoch, 10. August 2022
Versteigerungsbeginn: 10.30 Uhr

Nächste Zuchtrinderversteigerung von caRINDthia:
Donnerstag, 11. August 2022
Versteigerungsbeginn: 11.00 Uhr