Rieder Messe: Zuchtrinderausstellung u. Eliteversteigerung

10. September 2021

Von 9. bis 12. September gilt die Rieder Messe als das Kompetenzzentrum der österreichischen Rinderzucht. In der FIH Tierarena finden nach der Corona bedingten Ausstellungspause die ersten in dieser Form und in diesem Umfang heuer einzigartigen Zuchtrinderpräsentationen im deutschsprachigen Raum statt.

Die Modernisierung in der Landwirtschaft bringt auch in der Rinderzucht neue Chancen mit sich. Nützen Sie die Möglichkeit zur Information und vor allem zum endlich wieder möglichen persönlichen Gespräch mit Züchterkollegen und Experten vor Ort auf der Messe in Ried.

In Summe werden an den 4 Messetagen rund 200 Zuchtrinder von 10 verschiedenen Rassen, davon rund 90 Fleckviehtiere, präsentiert.

Rieder Messe FIH Tierarena

Rindertag, Freitag 10. September, mit Eliteversteigerung

Alle Züchter aus nah und fern freuen sich auf ein Wiedersehen auf der Rieder Messe, dem Messehighlight des Jahres. Präsentiert werden rund 90 Kühe der Doppelnutzungsrasse Fleckvieh aus Oberösterreich, Kärnten, Salzburg und Tirol. Besonders aufschlussreich für die Züchter ist eine Gruppe von Müttern von Besamungsstieren und eine Töchtergruppe des Spitzenvererbers VOLLENDET. Zum Abschluss des Rindertages mit dem Preisrichten bei allen Rassen werden genetisch interessante Jungtiere bei der ELITE-Versteigerung (nähere Infos im grauen Kasten weiter unten) angeboten. Die Fleischrinderzüchter aus OÖ werden Mutterkühe mit Kälbern bei Fuß von 7 verschiedenen Rassen präsentieren.

10:00 Uhr Beginn des Preisrichtens aller Rassen
14:00 Uhr EUROgenetik-Nachzuchtschau | Siegerehrung | Eliteversteigerung

Katalog Zuchtrinderausstellung  zum Schmökern und Downloaden

Jungzüchtertag, Samstag. 11. September

Am Samstag, den 11. September geben die Jungzüchterinnen und -züchter aus Oberösterreich den Ton an. Der Züchternachwuchs zeigt im Rahmen der Vorführwettbewerbe sein Können. Es ist in Zeiten, in denen der Laufstall als Haltungsform vorgeschrieben ist und viele Kühe bereits vom Melkroboter gemolken werden, vermutlich notwendiger denn je, dass der direkte Kontakt zum Tier nicht verloren geht.

10:30 Uhr  Preisrichten OÖ. Jungzüchterausstellung
12:00 Uhr  Prämierung Fotowettbewerb ÖJV | Championwahl und Siegerehrung | OÖ. Jungzüchterausstellung
14:00 Uhr  EUROgenetik Nachzuchtschau

 

Eliteversteigerung

16 Fleckviehtiere, darunter weibliche und männliche Jungtiere, aber auch von Ausstellungen bekannte Kühe, werden angeboten. 50 Prozent der Fleckviehtiere sind genetisch hornlos.

Die Tiere können ab Donnerstag, 9. September in Ried besichtigt werden. Gerne öffnen auch die Verkäufer für Sie nach Terminvereinbarung Ihre Stalltür.

Sollten Sie am Freitag nicht vor Ort sein können, übernimmt der FIH gerne Treuhandkäufe für Sie.
Kontakt:  info@fih.at oder Tel. +43 7752 82 311

Kataloge zum Schmökern und Downloaden:

Eliteversteigerung

Zusatzinfo Eliteversteigerung

Vorführungen in der FIH Tierarena von Rindern, Pferden, Schafen, Ziegen und Gänsen finden an allen Messetagen statt. Die EUROgenetik-Nachzuchtschau können Sie von Donnerstag bis Sonntag jeweils um 14 Uhr in der FIH Tierarena besuchen. Der FIH freut sich auf Ihr Kommen!

Auch Fleckvieh Austria ist von Donnerstag bis Sonntag mit einem Stand vor Ort – schauen Sie einfach bei uns vorbei! Unser Geschäftsführer, Reinhard Pfleger, wird am Freitag als Preisrichter tätig sein.

Noch eine wichtige Zusatzinformation:
Bei den Eingängen in das Messegelände wird Ihr „3 G-Nachweis“ kontrolliert. Alle Besucherinnen und Besucher müssen geimpft, getestet oder genesen sein, um die Messe unbeschwert genießen zu können.

weitere interessante News

MISCHKO-Nachzucht