Stierporträt: DEXTRO, ein DIONIS-Sohn

Der Allround – Vererber DEXTRO überzeugt bei seinem Debüt vor allem durch eine sehr ausge- glichene Vererbung von Leistungs-, Fitness- und Exterieurmerkmalen. Gezüchtet wurde DEXTRO vom Betrieb Berger in Teisendorf (ZV Traun- stein), Deutschland. Die Kuhfamilie, aus der DEXTRO stammt, leistet seit Generationen auf hohem Niveau.

Kompakte Jungkühe
Die Töchter von DEXTRO sind gut rahmige, sehr kompakte Jungkühe, welche besonders durch ihre sehr gut aufgehängten, drüsigen Euter zu überzeugen wissen. Die Euter glänzen aber nicht nur durch Schönheit, sondern beein- drucken auch durch hohe Milchleistung (+1.093 kg) bei überdurchschnittlichen Melkbarkeits- und Zellzahlzuchtwerten. Die Einsatzleistungen der niederösterreichischen DEXTRO – Töchter belaufen sich auf 24,5 kg Milch. Beim Einsatz von DEXTRO sollte man die stärkere Winkelung und die teilweise schwammige Sprunggelenksaus- prägung mit berücksichtigen. Auffällig bei der Besichtigung der DEXTRO – Töchter war, dass besonders die Kombi- nation mit RESS – Nachkommen sehr gut funktioniert.
Unter den mehr als 140 geprüften DIONIS – Söhnen (wobei erst die wenigsten aussagekräftige Zuchtwerte aufweisen) scheint DEXTRO der erste zu sein, der in die großen Fußstapfen seines Vaters treten kann.

Autor: Ernst Grabner, NÖ Genetik

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.