Kuh4You: Online-Versteigerung nun österreichweit möglich

Nach Beschluss des Vorstandes der RINDERZUCHT AUSTRIA konnte der österreichweite Roll-out der in der Steiermark entwickelten und erfolgreich laufenden Online-Versteigerungsplattform Kuh4You realisiert werden.

„Die aktuelle Situation rund um Corona mit den strengen Vorschriften im Bereich der Vermarktung hat uns veranlasst, für die heimischen Züchterinnen und Züchter diese Plattform auf Gesamtösterreich auszuweiten. Jeder Züchter hat nun die Möglichkeit, bequem von zu Hause aus mit wenigen Mausklicks seine hochwertigen Zuchtrinder zu vermarkten“, so Stefan Lindner, Obmann der RINDERZUCHT AUSTRIA.

Wie gelange ich zur Plattform?

Unter www.almmarkt.com gelangen Sie über den Button „Tiermarkt“ zur Vermarktung von Rindern oder Schafe&Ziegen. Um an einer Auktion teilzunehmen, reicht es, sich kostenlos unter www.almmarkt.com mit Namen, Mailadresse und einem geschützten Passwort zu registrieren. Und schon ist man dabei.

Für den Verkauf von Tieren ist es notwendig, sich zuvor bei seinem Zuchtverband zu registrieren. Unter dem Button „Mein Betrieb“ finden Sie dann alle Funktionen, die Sie benötigen, um Tiere von Ihrem Betrieb zu verkaufen.

Almmarkt - Onlineversteigerung für Rinder

Der Benutzer sieht sofort, über welchem Zuchtverband das Tier angeboten wird. Über die Detailauswahl kann die Suche auf einzelne Zuchtverbände eingeschränkt werden. Etwaige Rassen, die vom Zuchtverband nicht freigeschalten sind, werden ausgegraut. Wird der Mindestpreis vom Verkäufer geändert, erhalten alle Bieter für dieses Tier automatisch ein E-Mail. Eine Herabsetzung des Preises ist nicht möglich. Über diese Plattform können nur Zuchttiere versteigert werden, jedoch keine Kreuzungstiere.

Almmarkt auch am Smartphone

Die Plattform ist über das Web unter www.almmarkt.com verfügbar bzw. auch im Responsive Design für Smartphones. Die App kann unter dem Titel „Almmarkt“ im App Store (iOS) oder im Google Play Store kostenlos bezogen werden.

Kuh4you am Smartphone

Wie verkaufe ich mein Tier?

Mit dem Klick auf „Inserat/Auktion erstellen“ kann unter „Neue Anzeige erstellen“ das zum Verkauf stehende Tier angelegt werden. Über eine Schnittstelle zum Rinderdatenverbund RDV sind hier nun alle Tiere, die am Betrieb gemeldet und mindestens vier Wochen alt sind, gelistet. Neben Eingabe der Kategorie, der Garantieleistung, Hornstatus, Belegstier und besonderen Eigenschaften kann ein Startpreis eingegeben werden, bei dem die Versteigerung beginnt. Zusätzlich muss ein Mindestpreis eingegeben werden. Wird dieser erreicht, so ist das Tier auch abzugeben. Weiters gibt es die Möglichkeit, einen Sofortkauf mit einem fixen Preis anzugeben. Die Preise werden immer als Nettopreise angegeben, Gebühren kommen im Nachhinein hinzu. Ist das Inserat fertiggestellt, ist das Tier für die kommenden 7 bis 30 Tage auf Kuh4You aktiv. Das heißt während dieser Zeit darf das Tier nicht anderwärtig verkauft werden.

Welche Vorteile hat der Verkäufer/Käufer auf Kuh4You?

Vorteile für Verkäufer

  • Kuh4You eignet sich vor allem für Verkäufer, für die es mangels an Zeit nicht möglich ist, Zuchtrinder auf der Versteigerung anzubieten.
  • Mit Kuh4You ist die Zahlungssicherheit für den Verkäufer immer gewährleistet, da die Verkäufe über die zuständige Zuchtorganisation abgerechnet werden.

Vorteile für Käufer

  • Kuh4You ermöglicht dem Käufer bequem von zuhause aus auf ein überregionales Angebot an Zuchtrindern zugreifen zu können.
  • In Anlehnung an den Kauf auf Zuchtrinderversteigerungen gelten die Gewährleistungsbestimmungen des jeweiligen Verbandes.

Die Nutzung der Online-Versteigerung Kuh4You kann für viele österreichische Fleckviehzüchter eine interessante Erweiterung ihres Portfolios zum Verkauf und Kauf von Zuchtrindern sein. Für die notwendige Freischaltung von Kuh4You für Ihren Betrieb nehmen Sie bitte mit Ihrem betreuenden Zuchtverband Kontakt auf.

Autor: Lukas Kalcher, ZAR

weitere interessante News

1000 Kälbermarkt Überreichung Geschenke st