ZV Greinbach 1.2.2024 – Marktbericht

Produktive Jungkühe bestens nachgefragt!

Bei der Zuchtrinderversteigerung am 01.02.2024 im Vermarktungszentrum Greinbachhalle, Steiermark, wurden 71 Tiere verkauft. Ein anständiges Angebot an laktierenden Tieren zeichnete diese Versteigerung aus. In den Kategorien der Kälber und Jungkalbinnen wurde nur ein kleines Angebot zum Verkauf vorgestellt.

Kühe

In der Kategorie der Jungkühe war die Nachfrage deutlich differenzierter als zuletzt. Frische Jungkühe mit entsprechender Leistung erzielten Preise jenseits der 2800-Euro-Marke (14 x). Tiere, welche schon deutlich länger vom Kalb entfernt sind und eine knappe Milchleistung vorweisen, fanden zwar einen Absatz, aber mit einer moderaten Preisbildung. Dieser Umstand sollte bei den nächsten Versteigerungen unbedingt Rechnung getragen werden.

Trächtige Kalbinnen

Das Angebot an trächtigen Kalbinnen wurde zur Hälfte fürs Inland und die andere Hälfte für den Export angekauft. Je nach Gewicht und Leistung, war die Preisbildung nachvollziehbar bzw. marktkonform.

HABSBURGER-Tochter ORLA von Andrea und Johannes Müller, Schachen bei Vorau

HABSBURGER-Tochter ORLA von Andrea und Johannes Müller, Schachen bei Vorau

Kuhkälber und Jungkalbinnen

Die Kuhkälber wurden praktisch zur Gänze im gewünschten Gewichtsbereich von 120 kg+ angeboten, dementsprechend flott verlief auch die Versteigerung. Die Kategorie der Kuhkälber könnte etwas größere Stückzahlen gut verkraften.

Herdebuchstiere

Von den 13 angebotenen Herdebuchstieren konnten 10 Stück zur Zucht verkauft werden. Neben den Viehzuchtgenossenschaften waren auch einige private Käufer aktiv am Versteigerungsverlauf beteiligt, was sich äußerst positiv auswirkte.

Höchtpreise in den einzelnen Kategorien:

FV Kuhkälber: Kat. Nr. 7 V: GS DER BESTE
Verkäufer: Häusler Alfred, Koglhof

FV Kuhkälber: Kat. Nr. 9 V: GS DER BESTE
Verkäufer: Terihay Stefan, Gleisdorf

FV Jungkalbinnen: Kat Nr. 17 V: IQ P*S
Verkäufer: Schlögl Josef, Friedberg

FV Stiere: Kat Nr. 27 V: GS SPUTNIK
Verkäufer: Derler Michael, Birkfeld

FV Jungkühe: Kat. Nr. 65 V: GS HERANGO Pp
Verkäufer: Ernst Petra und Thomas, Wiesmath

FV trächtige Kalbinnen: Kat. Nr. 103 V: GS RAZFAZ
Verkäufer: Wehofer Joachim, Wehofer Philipp, Oberschützen

Preisstatistik Fleckvieh

Preise netto in Euro, in Klammer die  Anzahl der verkauften Tiere

Die nächsten Zuchtrinderversteigerungen der Rinderzucht Steiermark:

  • Dienstag, 13. Februar 2024 in St. Donat
  • Donnerstag, 7. März 2024 in Traboch
  • Donnerstag, 11. April 2024 in Greinbach

Autor: Georg Steiner, Rind Steiermark