Umstellung der Zuchtwertschätzung auf Single-Step

Seit mehreren Jahren arbeiten die Wissenschaftler in Österreich, Bayern und Baden-Württemberg intensiv an der Weiterentwicklung der genomischen Zuchtwertschätzung. Die Zuchtwertschätzung im April 2021 wird erstmals mit dem neuen genomischen Zuchtwertschätzverfahren ‚Single Step‘ erfolgen. Wir informieren Sie im Folgenden über den Zeitplan der Einführung.

Es gilt folgender Zeitplan:

  • Die große Zuchtwertschätzung am 1. Dezember 2020 sowie die Kandidatenläufe im Jänner, Februar und März 2021 erfolgen noch nach der derzeitigen Methode.
  • Spätestens Anfang Februar 2021 erhalten die Verbände die Testlaufergebnisse der neuen Methode (Single-Step). Die Ergebnisse werden auch an die Züchter für ihre genomisch untersuchten Tiere weitergegeben.
  • Die Zuchtwertschätzung im April 2021 soll dann jedenfalls nach der neuen Methode erfolgen. Es werden ab diesem Zeitpunkt nur mehr mit dieser verbesserten Methode berechnete Zuchtwerte bei Fleckvieh in Deutschland, Österreich und Tschechien veröffentlicht.
  • Ab August 2021 soll der monatlich durchgeführte Kandidatenlauf auf ein 2-wöchiges Intervall verkürzt werden.
  • Für alle Tiere, die bis März 2021 einen mit der bisherigen Methode berechneten genomischen Zuchtwert erhalten haben, wird im April 2021 ein genomischer Zuchtwert mit der neuen Methode veröffentlicht.

weitere interessante News

1000 Kälbermarkt Überreichung Geschenke st