Fleckvieh informiert

Gruppe von Fleckvieh-Kälbern im Frühjahr auf der Weide; Foto: Kalcher
Stier GS VOGT
Mit der April-Zuchtwertschätzung wurde GS VOGT, der aktuell beste geprüfte und kompletteste GS RUMGO-Sohn, als Teststiervater im Zuchtprogramm FLECKVIEH AUSTRIA ausgewählt. Die hohe Zufriedenheit der Landwirte mit ihren GS VOGT-Töchtern spiegelt den hervorragenden Einstieg als töchtergeprüfter Vererber wider.
Am Samstag, dem 25. April 2015 präsentieren die Rinderzüchter Osttirols im Rahmen der Bezirks-Rinderschau in Lienz ihre besten Kühe. Das Preisrichten beginnt um 10:30 Uhr. Gleich am nächsten Tag, am Sonntag, dem 26. April, stellen die Fleckviehzüchter des Pielachtales in Niederösterreich ihre schönsten Tiere zur Schau. Im Pielachtal wird auch eine Nachzuchtgruppe nach GS VOGT ausgestellt.
Stier IVAN
Langlebig – Vital – Produktiv. Besser könnte man den Lebensleistungskünstler IVAN nicht beschreiben. Seine Mutter LINSCHI steht mit über 130.000 Liter Lebensleistung nach wie vor am Betrieb und IVAN´s Töchter begeistern immer wieder bei den Nachzuchtschauen. Dieser Vererber hat so einiges zu bieten und etablierte sich zu einem der interessantesten und komplettesten IMPOSIUM-Söhne.
Die österreichische Siegergruppe
Mitte April fand in Epinal in Ostfrankreich die Agrarmesse Eurogenetique statt. Bei dieser traditionsreichen Veranstaltung mit Schwerpunkt Rinderzucht wurde mit der Rasse Fleckvieh (Simmental) auch ein Länderwettbewerb mit Ausstellungskühen aus Deutschland, Frankreich und Österreich durchgeführt – mit einem für FLECKVIEH AUSTRIA höchst erfreulichen Ergebnis.
Fleckviehgesamtsiegerin und -reservesiegerin der Jubiläumsschau Münster
Der Viehzuchtverein Münster ist der älteste Viehzuchtverein unter dem Dach des Rinderzuchtverbandes Tirol. So war auch das Interesse an dieser Jubiläumsschau anlässlich des 120-jährigen Jubiläums am 12. April 2015 bei Kaiserwetter groß - Vereinsobmann Hubert Enthofer konnte viele Besucher begrüßen.
Gesamtsiegerin Fleckvieh (li.) und Gesamtreservesiegerin Fleckvieh (re.)
Der erst vor fünf Jahren gegründete Viehzuchtverein Schwendau-Laimach feierte am 11. April mit seiner ersten Vereinsausstellung eine erfolgreiche Premiere. Zufrieden zeigte sich auch Vereinsobmann Friedrich Geisler über die große Teilnehmerzahl der Vereinsmitglieder.
News 1 bis 6 von 536
1-6 7-12 13-18 19-24 25-30 31-36 37-42 vor >
Auf Facebook teilen