Sie befinden sich: Home  » Home

Fleckvieh informiert

  • MANDRIN-Tochter Edith

    Aktuelle Zuchtwertschätzung

    Nach dem Update liegen nun die neuen Ranglisten vor. Durch die verschiedenen Änderungen – neue Gewichtung, angepasste Berechnungsmethode, neues Merkmal Vitalitätswert – kommt es zu größeren Änderungen bei den Zuchtwerten bzw. in der Rangierung der Tiere. Am auffälligsten: die Stauchung der GZWe bei Kühen und genomischen Jungstieren.

    weiterlesen

  • RZV Tirol Verbandsschau 2016 - Fleckviehchampion mittel MAJA (V: Hupsol) von Familie Schipflinger

    Tirol - Verbandsrinderschau

    Eine Premiere feierten die Tiroler Rinderzüchter anlässlich des 110-jährigen Bestandsjubiläums des RZV Tirol. Erstmalig fand diese Schau nach der Fusion des RZV Tirol als  gemischtrassige Schau statt. Über 500 Tiere von acht Rassen wurden aufgetrieben. Damit war die Schau zweifelsfrei die „Größte Rinderschau Österreichs".

    weiterlesen

  • Fleckviehzüchter des Jahres 2015 - Familie Wappis, Gilgenberg in Oberösterreich

    Fleckviehzüchter des Jahres

    Die Auszeichnung „Fleckviehzüchter des Jahres“ geht dieses Mal an Familie Wappis aus Gilgenberg am Weilhart in Oberösterreich. Die Zucht von MANDRIN, aktuell als Teststiervater in Österreich und Deutschland im Einsatz, und von WELTENBAUM sind die beiden großen züchterischen Erfolge der Familie Wappis.
    weiterlesen

Milchanlieferung und Erzeugermilchpreis; agrarfoto.com
Im März 2016 wurden in Österreich 280.581 Tonnen Milch angeliefert. Zu berücksichtigen ist allerdings, dass im Vergleich zu den Vorjahren ab Jänner 2016 jene österreichischen Milchmengen, die von Landwirten an Molkereien anderer Mitgliedsstaaten geliefert werden, nicht mehr enthalten sind. Der Erzeugermilchpreis hat im März weiter nachgegeben.
RZV Tirol: Überraschender Ministerbesuch bei Generalversammlung
Am Freitag, den 29. April fand die Generalversammlung des Rinderzuchtverbandes Tirol statt. Dabei konnte Obmann ÖkR Kaspar Ehammer trotz der schwierigen Situation auf dem Zuchtviehmarkt von einem zufriedenstellenden Jahr 2015 berichten. In allen wesentlichen Kategorien konnten 2015 Preissteigerungen auf den Versteigerungen und im Drittlandexport erzielt werden.
4. Bezirksrinderschau Lavanttal
Das Lavanttal ist weit über die Kärntner Grenze hinaus bekannt für seine Fleckviehzucht. Da wundert es nicht, wenn sehr viele an der Zucht interessierte Besucher - nicht nur aus ganz Kärnten, sondern auch aus anderen Bundesländern – zur 4. Bezirksrinderschau ins Lavanttal kamen. Präsentiert wurde Topgenetik.
Generalversammlung Rinderzuchtverband Salzburg - die wiedergewählten Obmänner
Sichtlich stolz begrüßte Vorsitzender ÖkR Anton Hörbiger am Freitag, 22. April 2016 vor vollem Haus die anwesende Versammlung. Besonderer Gruß galt dem Kammerpräsidenten NR ÖkR Franz Essl, dem frischgebackenen ZAR-Obmann Stefan Lindner, Bgm. Ing. Franz Eder und einer Reihe weiterer Ehrengäste.
Jubiläumsschau Wörglboden, Tirol
Bei der Jubiläumsschau des Viehzuchtvereines Wörglboden in Tirol am 24. April 2016 ließ heiße Konkurrenz die Minusgrade vergessen. Gefeiert wurde das 75-jährige Bestehen des Vereines.
Rinderzucht – erfolgreich im Samenexport; agrarfoto.com
Die jährliche Datenerhebung des ZAR-Ausschusses für Besamung und Biotechnologie brachte für 2015 ein erfreuliches Ergebnis. Demnach wurden 1,440 Mio. Portionen abgesetzt, das entspricht gegenüber dem Vorjahr einem Plus von 3,3% (= 45.766 Samenportionen).
News 1 bis 6 von 664
1-6 7-12 13-18 19-24 25-30 31-36 37-42 vor >


Fleckvieh Austria Magazin 2/2016

Aktuelle Ausgabe

Diese und viele andere Themen finden Sie in der aktuellen Ausgabe

    • Neuer Zuchtwert - der Vitalitätswert VIW
    • Der neue Gesamtzuchtwert - fit, vital und leistungsstark
    • Gleiche Stiere für unterschiedliche Betriebsintensität?
    • Beste Futterqualität durch richtigen Schnittzeitpunkt
    • Ad-libitum-Tränke: das flexible Tränkesystem

    zur aktuellen Ausgabe