Sie befinden sich: Home  » Home

Fleckvieh informiert

  • WABAN-Tochter ELMA

    Aktuelle Zuchtwertschätzung

    Wer die Ergebnisse der Topstiere genau verfolgt wird feststellen, dass diesmal auffallend viele Trends der letzten Zuchtwertschätzung einfach fortgeschrieben wurden. So sind die Gewinner vom Dezember auch jetzt wieder Gewinner. Das gilt für WABAN, WALFRIED und JANDA. Lesen Sie den Kommentar zur aktuellen Zuchtwertschätzung ...

    weiterlesen

  • Bundesfleckviehschau 2017, Maishofen, Salzburg

    Bundesfleckviehschau 2017

    Am 1. und 2. April 2017 trafen sich nicht nur die österreichischen Fleckviehzüchter bei der Bundesfleckviehschau in Maishofen, sondern auch Interessierte aus 22 Ländern der Welt. Wir erlebten eine grandiose Schau, auf der 116 Top-Tiere im Einzelbewerb präsentiert wurden, mit dem FleckScore-Weltcup eine gelungene Premiere, zwei hervorragende Nachzuchtgruppen und hochkarätige Genetik auf der Eliteauktion.

    weitere Infos

  • Fleckviehzüchter des Jahres 2016: Familie Luschnig, Obdach, Steiermark

    Familie Luschnig - Fleckviehzüchter d. J. 2016

    „Dass wir als Quereinsteiger in die Branche gekommen sind, war sicher kein Nachteil“, sind sich Erna und Norbert Luschnig aus Obdach in der Steiermark einig. Norbert war Zimmermeister, Erna gelernte Gärtnerin. „Der offene Zugang zu den Themen ist die Voraussetzung für eine erfolgreiche Betriebsentwicklung“.

    weiterlesen

GS DENKMAL
Im Fleckviehmagazin und auf www.fleckvieh.at werden nun auch zwischen den Hauptterminen der Zuchtwertschätzung aktuelle Jungvererber vorgestellt. Dadurch werden die Züchter laufend informiert, sobald wieder neue Jungstiere für den Besamungseinsatz zur Verfügung stehen.
Neufassung der 1. Tierhaltungsverordnung - Änderungen für Rinderwirtschaft
Nach einem zweijährigen Diskussionsprozess - die ZAR war in der Ausarbeitung und Diskussion intensiv eingebunden - wurde neben dem Tierschutzgesetz nun auch die Neufassung der ersten Tierhaltungsverordnung veröffentlicht. Aus der Sicht der Rinderwirtschaft standen die Anbindehaltung von Rindern und die Neuregelung der Eingriffe im Vordergrund.
Milchmarkt: GlobalDairyTrade-Index 20.6.2017
Nachdem der GlobalDairyTrade (GDT)-Index zuletzt sechsmal in Folge gestiegen war, musste am Dienstag, den 20. Juni 2017 erstmals seit drei Monaten ein Minus von 0,8% bilanziert werden. Dabei zeigte sich, dass der internationale Milchmarkt zweigeteilt bleibt.
Tagung der Arbeitsgemeinschaft Embryotransfer 2017 in Wieselburg, Niederösterreich
Von 8. Juni bis 9. Juni 2017 trafen sich Tierärzte und Tierzüchter im Rahmen des 44. Jahrestreffens der Arbeitsgemeinschaft Embryotransfer in Österreich. Die Organisation AET-d veranstaltet Erfahrungs- und Wissensaustausch im Bereich Embryotransfer, In-vitro-Fertilisierung und Fortpflanzungsbiologie mit Schwerpunkt auf Rinderzucht.
EU-Milchmarkt: Anlieferung im 1. Quartal 2017 unter Vorjahresniveau; agrarfoto.com
Die Milchanlieferung lag im März 2017 in der EU nur mehr um 0,4% unter dem Vorjahresniveau. Im 1. Quartal 2017 wurde der Vorjahreswert insgesamt um 2,3% unterschritten. Dies teilte die EU-Kommission im Rahmen des jüngsten Treffens der Beobachtungsstelle für den Milchmarkt mit.
News 1 bis 5 von 780
1-5 6-10 11-15 16-20 21-25 26-30 31-35 vor >


Ticker
Rekordangebot - Landwirte nutzen zentrale Vermarktung weiterlesen >
Kleineres Angebot gut vermarktet weiterlesen >
Doppelnutzung sichert hohe Erlöse weiterlesen >
Kälberpreise im Sommerhoch! weiterlesen >
Gute Preise in allen Kategorien weiterlesen >
alle anzeigen >
Fleckvieh Austria Magazin 3/2017

Aktuelle Ausgabe

Diese und viele andere Themen finden Sie in der aktuellen Ausgabe

  • Heu im Aufwind
  • Was sagt uns das Milchjahr 2016
  • 1.000 Euro pro Kuh und Jahr - wo schlummert noch Potential?
  • Brandaktuell: die neuen genomische Jungvererber BEN, GS DENKMAL ...
  • Fleckviehzüchter vor den Vorhang geholt: Familie Schneeberger und Familie Fasching

zur aktuellen Ausgabe