Auf geht’s zur Deutschen Fleckviehschau!

Am 23. und 24. September 2023 findet in Miesbach die Deutsche Fleckviehschau statt. Das erwartet die Besucher: 200 Spitzentiere, 6 Nachzuchtpräsentationen, eine Eliteversteigerung ...

Auf zur Rieder Messe!

Nicht nur die OÖ. Zuchtrinderschau ist ein Grund, die Rieder Messe zu besuchen, sondern auch, um sich über Neuheiten in der Rinderhaltung und Grünlandwirtschaft zu informieren.
GS MACH MIT Pp*

Stierportrait GS MACH MIT Pp

Die Hornlosgenetik braucht mehr Qualität im Exterieur. GS MACH MIT Pp wird diesen höchsten Ansprüchen (gGZW 141) gerecht und bringt neben positiven Fettprozenten (+0,07 Prozent) sowie höchster Fitness (129) ein makelloses Linearprofil im Exterieur.
Der junge Neueinsteiger DESITERIO ist die derzeitige Nummer 1 der DIRIGENT-Linie und hat viele Stärken vorzuweisen

Stierportraits EDELJOKER PP* und DESITERIO

Andreas Selker von der OÖ Besamungsstation GmbH stellt mit EDELJOKER PP* und DESITERIO zwei Top-Vererber der aktuellen Generation vor.

Neu: Zuchtwerte für Klauengesundheit

In der gemeinsamen Zuchtwertschätzung (ZWS) Deutschland-Österreich-Tschechien gibt es bereits seit vielen Jahren eine sehr große Palette an Merkmalen aus dem Bereich Fitness und Gesundheit, die züchterisch erfolgreich bearbeitet werden. Ohne Zweifel handelt es sich bei der Klauengesundheit hinsichtlich Tierwohl und Wirtschaftlichkeit um einen sehr wichtigen Merkmalskomplex, für den bisher nur für die Rasse Holstein Zuchtwerte veröffentlicht wurden, seit Dezember ist es auch bei Fleckvieh und Brown Swiss so weit.
Maissilage richtig beurteilen

Maissilage 2023 – so beurteilst du die Qualität

Die Ernte der Maissilage ist auf allen Betrieben abgeschlossen. Doch ganz nach dem Motto: „Nach der Ernte ist vor der Ernte“ sollte man nach dem Öffnen des Silos die Maissilage genauer unter die Lupe nehmen. Nur so ist es möglich, die Grundfutterqualitäten laufend zu optimieren.
Der Hof von Christian Rechberger liegt in der Gemeinde Turnau im politischen Bezirk Bruck/Mürzzuschlag auf 870 m Seehöhe

Betriebsreportage Christian Rechberger, Steiermark

Die Prominenz verkehrt am Fuße des Hochschwabs am Steirereck/Pogusch das ganze Jahr über. Doch auch für alle Natur- und Wanderliebhaber bietet die Region neben dem Hochschwab sehr vieles. Unweit dieser Kulinarik- und Wanderziele befindet sich „versteckt‘‘ der Betrieb der Familie Rechberger vulgo Pichler in Thal bei Turnau.
Familie Pirker, v. l.: Tochter Stephanie, Sohn Raphael, Betriebsführer Josef und seine Frau Andrea

Betriebsreportage Familie Pirker, Kärnten

Der Fleckviehzuchtbetrieb der Familie Pirker befindet sich auf einer Seehöhe von 950 m in der Gemeinde Bad St. Leonhard im Lavanttal in Kärnten. Der Betriebsführer Josef Pirker bewirtschaftet gemeinsam mit seiner Frau Andrea sowie den beiden Kindern Stephanie und Raphael den insgesamt 64 ha großen Milchviehbetrieb.
ERIKA, MARTIN x GS ILKON, von Freigassner Gerhard, Weisskirchen in Steiermark, Foto Hörmann

100.000-kg-Kühe Dezember 2023

In der letzten Ausgabe 2023 stellen wir 32 Kühe vor, die in ihrem Leben Erstklassiges geleistet haben, nämlich die mehr als 100.000 kg Milch erzeugt haben – und 20 Kühe dieser edlen Runde produzieren aktuell nach wie vor. Das sind 62 Prozent! Die älteste Kuh, WEINOLD-Tochter LILYFEE erreichte diese Milchmenge im Alter von 17 Jahren, die jüngste, MARTIN-Tochter ERIKA mit nicht einmal ganz 9 Jahren. Aber sei’s wie‘s sei – auf jeden Fall sind sie alle spitzenmäßig!