GS WUHUDLER-Nachzuchtpräsentation

,
Im Rahmen der Bezirksrinderschau Weiz am 16. März 2024 in der Greinbachhalle in der Steiermark wurden Töchter von GS WUHUDLER präsentiert.

Auf geht’s zur Deutschen Fleckviehschau!

Am 23. und 24. September 2023 findet in Miesbach die Deutsche Fleckviehschau statt. Das erwartet die Besucher: 200 Spitzentiere, 6 Nachzuchtpräsentationen, eine Eliteversteigerung ...

Auf zur Rieder Messe!

Nicht nur die OÖ. Zuchtrinderschau ist ein Grund, die Rieder Messe zu besuchen, sondern auch, um sich über Neuheiten in der Rinderhaltung und Grünlandwirtschaft zu informieren.
WINTERTRAUM-Töchter

Stierportrait WINTERTRAUM und MAKAY

Im Rahmen der Rinderschau des Rinderzuchtvereins Pottenstein fand im niederösterreichischen Alland auch eine Präsentation der Nachzuchten von WINTERTRAUM und MAKAY statt. Die sechs WINTERTRAUM- und fünf MAKAY-Töchter hinterließen ein eindrucksvolles Bild.

Stierportrait MCGYVER

Die Töchter von MCGYVER können aktuell auf zahlreichen Milchviehbetrieben in jeglicher Hinsicht überzeugen. Über 1.200 Töchter in Deutschland und Österreich untermauern seine Position im Spitzenfeld der nachkommengeprüften Fleckviehstiere.
Mutter RELINDA Pp (V: GS Woiwode), GZW 126, MW 118, 2/1 10.225-3,39-3,16-669

Stierportrait GS SIGNA Pp

Mit GS SIGNA Pp bietet Genostar einen sehr kompletten GS SPUTNIK-Sohn als genetisch hornlosen Vertreter der STREIK-Linie an. GS SIGNA Pp brilliert besonders mit Milchmenge und Exterieur. Durch seine Abstammung GS SPUTNIK x GS WOIWODE x MAHANGO Pp findet sich der Träger des Hornlos-Allels erst in dritter Generation und macht GS SIGNA Pp somit zu einem interessanten Anpaarungspartner gängiger Hornloslinien.
Fleckviehkühe auf der Weide; Foto Kalcher

3 Jahre Single-Step – wie gut passen die Zuchtwerte?

Im April 2021 wurde die Zuchtwertschätzung (ZWS) auf das aktuell bestmögliche Verfahren, die sogenannte Single-Step-Methode, umgestellt. Wie sieht die erste Bilanz nach drei Jahren aus? Wie gut halten die Zuchtwerte und wie aussagekräftig sind sie?
Kexxtone-Boli dürfen ausschließlich vom Tierarzt verabreicht werden

Zusatzstoffe – kostspielige Wundermittel oder ein Muss in jeder Ration?

Additive haben in den vergangenen Jahren enorm an Bedeutung gewonnen. Mittlerweile gibt es dutzende Anbieter mit diversen Produkten. Viele Zusatzstoffe zeigen ohne Zweifel positive Effekte auf unsere Wiederkäuer. Ob sich jedoch die Mehrkosten rechnen, muss individuell geklärt werden.

Betriebsreportage Wilfinger, Steiermark

Unweit der Greinbachhalle in der malerischen Oststeiermark liegt der Fleckviehzuchtbetrieb der Familie Wilfinger. In einer besonders viehstarken Gegend hebt sich die Herde der Familie Wilfinger durch ihre Leistungsbereitschaft und ihr Exterieur hervor.
BUNTE, GS RAU x HUMLANG, von Stadler Stefan, Virgen, Tirol, Foto KeLeKi

100.000-kg-Kühe Juni 2024

Schmökern Sie in unserer Bildergalerie der alten Damen und Sie werden staunen, mit welcher Fitness sich noch viele präsentieren. So zum Beispiel BUNTE, eine GS RAU-Tochter von Stefan Stadler aus Virgen in Osttirol. Aus dem gleichen Zuchtbetrieb stammte die Bundessiegerin 2013, BRINDL, eine REGIO-Tochter, die es auf eine Lebensleistung von 126.000 kg Milch brachte.